So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 23093
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Der Handwerker hat in Wohnzimmer und Küche alle Kabelkanäle

Beantwortete Frage:

Der Handwerker hat in Wohnzimmer und Küche alle Kabelkanäle verputzen sollen.
Der Handwerker hat dabei auch fast alle Steckdosen sauber verputzt. Das waren
bestimmt 10 Steckdosen.
Die nächste Arbei wäre drüberfliesen.
Kann ich den Handwerker stoppen wegen grundsätzlicher Fehler?.
Für einige Arbeiten (tapeziern, türen streichen) habe ich Angebot.
Für fliesenlegen in Küche an Wände und Fussboden habe ich kein Angebot.
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Welche Arbeiten sind denn mit dem Handswerker vertraglich vereinbart? Wenn Sie angeben, dass er alle Steckdosen sauber verputzt hat, welche grundsätzlichen Fehler soll er denn dann begangen haben?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Es war ausgemacht die Kablekanäle zuzuschmieren in Abspache mit der bekannten Elektro-Firma. Diese Abmachung war nur mündlich.
Sollte ich als Verputzer nicht erkennen dass es sich um Steckdosen handelt?
Die Steckdosen sind mit Putz befüllt. Dort sollte doch später die Steckdose rein.
Da zwei Steckdosen leer geblieben sind nehem ich an der Handwerker sieht es als sinnvol an nur 2 zu behalten.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
In der Wand sind leere Steckdosenfassungen. 10 von 12 sind zugeputzt. In die leere Steckdosenfassung hätte nach
Verputzen der Kabelkanäle der Elektriker das eigentlichen Steckdoseninnenteil mit Anschluß an das Kabel einbauen sollen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Unter diesen Umständen ist Ihnen in der Tat nicht zuzumuten, an dem Vertrag festzuhalten, denn der Handwerker hat ganz grundlegende Maßregeln seines Handwerkes zumindest fahrlässig verletzt, wenn er entgegen den Abreden die Steckdosen schlicht mit Putz befüllt hat.

Sie können den Vertrag daher fristlos kündigen und einen zuverlässigen anderen Handwerker/Betrieb mit der Ausführung der weiteren Arbeiten beauftragen!

Geben Sie für die erbrachte Rechtsberatung abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.