So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17045
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

mein Sohn hat während seiner Studienzeit ca. für 12

Beantwortete Frage:

mein Sohn hat während seiner Studienzeit ca. für 12 Monate in einer 2 Zi Wohnung gelebt. Am 31.7 ist er aus der Wohnung ausgezogen.
Wir haben die Wohnung renoviert übergeben, dh Wände, Decke neungestrichen etc.
Ich gebe zu, dass wir natürlich beim streichen nicht so perfekt waren wie eine professionelle Firma.
Jetzt möchte die Hausverwaltung ca. 2,700 Euro Renovierungskosten.
1. Der Aussteller der angeblichen Rechnungen der Renovierungen ist die selbe Hausverwaltung, also ich habe keine Rechnungen von fremden Firmen
2. die Rechnungsbeträge sind sehr hoch
3. die Kaution in Höhe von 1.000 euro ist überhaupt gar nicht erwähnt
4. die Hausverwaltung möchte auch die Hälfte der Miete für August haben

Ich habe das Gefühl, dass hier einfach probiert wird auf unser Rücken die Wohnung komplett zu renovieren ..

Habe inzwischen die 3. Schrieben bekommen. Die HV möchte die Forderung an das Inkasso geben..

wäre einvertsnden, falls die Kaution zB komplett einbehalten wird .. aber so fühle ich mich über Tisch gezogen

Was kann ich tun ? Habe ich eine Möglichkeit dagegen zu währen ? wie realistisch sind meine Chancen auf Erfolg bei einer Klage

Vieleb Dank

Gepostet: vor 30 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender, Vielen Dank für die Anfrage. Darf ich anfragen: warum musste denn nach einem Jahr die Wohnung bereits renoviert werden? Könnten Sie mir einmal die Schönheitsreparaturklausel im Mietvertrag im genauen Wortlaut geben

Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen dank.Laut Mietvertrag sind keine Schönheitsreparaturen notwendig !!!! Wir beim ausziehen die Wände gestrichen und da ist bestimmt etwas Farbe an steckdose oder etwas anndie Tür gekommen...Aber bitte schauen Sie sich mal die Mängel an die die HV aufzählt ...das ist doch nicht normalmein Sohn hat sein Studium abgebrochen, er hat sich die Wohnung mit einem Freund geteilt, der zum selben Zeitpunkt ebenfalls sein Studium abgebrochen hat. Vor sllem Sie waren nur im ersten Semester dort, im zwieten Semesten war er fast nie dort.
Aber der MV lautet nurnauf meinen Sohn
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Die HV wollte das alle Wände weiss sind und die Wohnung nochmals gereinigt und komplett gestrichen wird. mE wird hier auf deb Rücken der Studenten die Wohnung komplett fast schon saniert
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

Es hat nicht mit dem Anruf geklappt

Dard ich fragen

Waren denn die Wände bunt?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Können sie es nochmal probieren, wenn ich den Anruf entgegennehme ist nicht zu hören ...Im Wohnzimmer war die eine Wand vom blau , aber dies war schon vom Vormieter gemacht. Damit mein Sohn die Wohnung bekommt, hat ernanscheinend damals dem Vormieter gesagt, das er das übernimmt .
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

Fehler im System

Es tutet. Haben Sie ein Festnetz, dann ruf ich Sie so an

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Klappt leider nicht mit dem Telefon, sobald ich den Anruf annehme, ist als würde die Gegenseite auflegen
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

Bitte schreiben Sie mir Ihre Nummer und zwar am besten untereinander , so dass das System sie nicht als Tel Nummer erkennt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
0
1
7
3
7
9
3
4
1
1
2
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

gent nicht ein Festnetz ?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Festnetz ist leider abgemeldt, da wir in 2 Wochen umziehen
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Es tutet nur leider. Können Sie mich mit Ihr Handy anrufen, Sie können als unbekannt anrufen
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

danke Ihnen

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Habe nochmals mit mein Sohn gesprochen.
Er hat ggü dem Vermieter bestätigt, dass er bei Auszug die Wände neu streicht, was wir auch getan haben. Mein Sohn hat auch 4 Zeugen.Ich gehe davon aus, dass es an unserem Standpunkt nichts ändert, da die Rechnung von HV fast schon eind komplette Renovierung darstellt.Mein Sohn war nur 10 Monate in der Wohnung.
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, nein, das ändert nichts an dem Standpunkt. Er hätte ihr Sohn hätte die Wände gar nicht streichen müssen vor allem nicht wenn er nur zehn Monate in der Wohnung war.2700 € sind wesentlich zu viel, da muss man erst den Mieter auffordern, die Arbeiten selbst vorzunehmen.Zudem muss eine solche Geldsumme natürlich genau nachgewiesen werden.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
HV hat 3 Tage Zeit zur Nachbesserung gegeben.Aber wenn er erst gar nicht gemusst hat, sind wir sozusagen schon der HV entgegengekommen.Ich werde gleich morgen einen Fachanwalt aufsuchen.Danke
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja , bis auf die blaue Wand musste er nicht streichen