So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 6087
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich erwäge, meine

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich erwäge, meine Eigentumswohnung in der Altstadt von Regensburg zu verkaufen.
Dazu liegt mir das Angebot eines Miteigentümers über 215.000 € vor.
Bevor ich weitere Gespräche führe, möchte ich folgende Themen klären:
1. Hat meine behinderte Mieterin ein Vorkaufsrecht?
2. Hat mein Käufer das Recht auf Eigenutzung?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Handelt es sich um Ihr Wohneigentum (ohne öffentlich-rechtliche Bindungen) und haben Sie mit der Mieterin vertraglich ein Vorkaufsrecht vereinbart?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Dr.Traub,
ein Vorkaufsrecht wurde nicht vereinbart.
Was bedeutet "öffentlich-rechtliche Bindungen"?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Hiermit meinte ich, dass es sich um preisgebundenen Wohnraum handelt, weil Sie beispielsweise eine staatliche Bezuschussung erhielten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich erhielt keine Zuschüsse und gestalte meine Mietpreise autonom.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

1.) Wohnrecht

Sofern ein Vorkaufsrecht nicht vertraglich vereinbart wurde, findet lediglich die gesetzliche Bestimmung des § 577 BGB Anwendung.

Bei dem Verkauf von vermieteten Wohnräumen, an denen nach der Überlassung an den Mieter Wohnungseigentum begründet worden ist oder begründet werden soll, steht dem Mieter grundsätzlich gemäß § 577 Abs. 1 S. 1 BGB ein Vorkaufsrecht zu.

Dies gilt aber nur, wenn nach der Vermietung die Wohnung in eine Eigentumswohnung umgewandelt wurde.

Ist dies nicht der Fall, besteht kein Wohnrecht.

2.) Eigenbedarfskündigung

Ob eine Eigenbedarfskündigung schnell realisierbar ist, liegt an dem Grad der Behinderung der Mieterin.

Gleichwohl kann eine Schwerbehinderung eine Eigenbedarfskündigung erheblich erschweren.

Denn eine schwere Körperbehinderung eines Mieters kann dem Räumungsinteresse des Vermieters im Rahmen einer Eigenbedarfskündigung entgegen stehen (AG Potsdam, Urteil vom 28. Mai 2013 - 24 C 221/12 -, juris).

Dies wäre jedoch sodann ein Risiko des Erwerbenden. Sie müssten jedoch mitteilen, dass die Mieterin eine Körperbehinderung aufweist.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Dies löst keine weiteren Kosten aus. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an JustAnswer bezahlte Gebühr.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.