So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1462
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich hatte meine praxis bisher in einem 3 familienhaus. Die

Kundenfrage

Ich hatte meine praxis bisher in einem 3 familienhaus. Die nebenkosten sind nun nach 3 jahren in denen ich einiges ausbezahlt bekam um fast das 3-fache angestiegen. Einerseits wohnen die besitzer und neu ihr sohn neu ganzjährig im haus (vorher waren die vesitzer das winterhalbjahr im ausland), andererseits hat sie mir nun winterdienst verrechnet. Diesen will sie mir für die letzten jahre auch noch nachverrechnen. Muss ich diese kostensteigerung akzeptieren? Besten dank und freundliche Grüsse, ***

Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Ist auf Ihre Frage das Schweizer Recht anzuwenden? Was steht im Mietvertrag zu den Nebenkosten?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-