So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5531
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich möchte bei meinem Vermieter eine Mietminderung

Kundenfrage

ich möchte bei meinem Vermieter eine Mietminderung beantragen. seit dem 1.8.2017 ist mein bad komplett abgebaut. (außer Klo und Waschbecken) ich habe keine dusche und der Estrich Boden wurde entfernt

Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie müssen eine Mietminderung in dem von Ihnen beschriebenen Fall nicht "beantragen", sondern können dem Vermieter mitteilen, dass Sie mindern.

Nach § 535 BGB ist der Vermieter verpflichtet, Ihnen die Mietsache in einem "mangelfreien" Zustand zu überlassen. D. h. die Mieträumlichkeiten müssen ohne eine Einschränkung nutzbar sein (wie beim Bezug bzw. bei vertraglicher Vereinbarung des Mietverhältnisses).

Ist dies nicht gegeben, können Sie als Mieter die Miete mindern.

Dies kann nach der Rechtsprechung ab dem Zeitpunkt erfolgen, ab dem die Mängel bzw. Einschränkungen an der Mietsache begonnen haben, also auch rückwirkend (BGH, Beschluss vom 25.10. 2011 – VIII ZR 125/11).

Badezimmer und WC sind in einer modernen Gesellschaft elementarer Bestandteil einer Mietwohnung. Sind diese nicht verfügbar, werden in der Rechtsprechung Mietminderungen von bis zu 30% zugesprochen (je nach Einzelfall).

Eine Mietminderung kann Ihrerseits daher mit sofortiger Wirkung vollzogen werden (Einbehalt bei der nächsten Miete).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-