So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 6564
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe am Sonntag eine Mietwohnung besichtigt. Am Sonntag

Kundenfrage

Ich habe am Sonntag eine Mietwohnung besichtigt. Am Sonntag Abend habe ich den Eigentuemern per Email mitgeteilt, dass ich die Wohnung gerne mieten wuerde. Dienstag Abend hat mich der Eigentuemer telefonisch kontaktiert und mir mitgeteilt, dass ich die Wohnung mieten kann. Diese Zusage habe ich ebenfalls schriftlich per Email erhalten sowie den Entwurf des Mietvertrags, Selbstauskunftsbogen etc. Heute habe ich noch eine Zusage fuer eine andere Wohnung erhalten, die ich lieber mieten wuerde. In wie fern bin ich rechtlich an die zuerst zugesagte Wohnung gebunden?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

waren die einzelnen Eckpunkte, wie Mietbeginn, Mietzins, Kaution usw. schon abgeklärt bzw. abgesprochen, als Sie bzw der Vermieter die Zusage erteilt hat ?

Mit freundlichen Grüßen

Ra Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vor der Zusage haben wir nur über mögliche Einzugstermine geredet. Bei der telefonischen Zusage haben wir uns auf den 14. oder 15. Oktober geeinigt. So steht es auch im Vertragsentwurf. Die Höhe der Kaution weiß ich aus der Anzeige bei immobilienscout und dem Vertragsentwurf. Die Höhe der Heizkosten ist mir aber noch unbekannt.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Grundsätzlich könnte ein Mietvertrag auch mündlich abgeschlossen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass sich Mieter und Vermieter darüber geeinigt haben, welche Wohnung vermietet wird, zu welchem Mietzins und wann das Mietverhältnis beginnen soll.

Nach Ihren Schilderungen sind diese wesentlichen Punkte noch nicht geklärt worden, sodass auch kein wirksamer Mietvertrag vorliegt. Demnach spricht nichts dagegen, wenn Sie sich für eine andere Wohnung entscheiden.

Ich hoffe,Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weitere Fragen? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass