So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 6549
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, Mein Grundstück befindet sich gegenüber einer

Beantwortete Frage:

Hallo,
Mein Grundstück befindet sich gegenüber einer Tankstelle, welche sich auf der anderen Strassen Seite befindet. Es passiert ständig das Personen vor meiner Garagen Einfahrt anhalten und aussteigen um kurz etwas in der Tankstelle zu besorgen. Ich darf dann jedesmal warten. Was kann ich tun?
Mit freundlichen Grüßen,
Claus Ritter
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter FRAGESTELLER,

haben Sie ein "Verbotsschild" aufgestellt ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, nein es ist kein schild aufgestellt. Ich dachte das ist rechtlich nicht verbindlich. Auf meiner seite der strasse ist durchgängig parkverbot aber kein Halteverbot.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Muss ich dann zusätzlich 52euro bezahlen?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Sie können natürlich bei Ihrer Einfahrt ein solches Schild anbringen, diese gibt es in jedem Baumarkt zu erwerben. Das Parken bzw. Halten auf der Straße werden Sie nicht verhindern können. Bei entsprechendem Verbot kann man die Nummern notieren und dm Ordnungsamt melden. Wird trotz Hinweis vor Ihrer Garage bzw. Ausfahrt gehalten, könnten Sie die Fahrzeug abschleppen lassen. Da Sie aber die Kosten hierfür vorstrecken müssen, ist dies bei Kurzparkern daher weniger praktikabel.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Mitteilung machen zu können, hoffe jedoch gleichwohl, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten.Falls Rückfragen bestehen, nehmen Siebitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Es werden keine 52 EUR zusätzlich fällig, nur wenn Sie einen Anruf wünschen würden.

ragrass und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.