So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5831
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo, Folgender Fall ereignet sich gerade: Meine Freundin

Kundenfrage

Hallo,
Folgender Fall ereignet sich gerade:
Meine Freundin und Ich haben uns zusammen eine Wohnung genommen und diese auch schon gröstenteils renoviert. Es sind uns danach Schäden aufgefallen die nicht zumutbar sind, da meine Freundin Asthma hat. Die Schäden belaufen sich auf verdreckte Taubenstallungen auf dem Dachboden (inkl. Futter und Wasser), Schimmel am Eckventild er Dusche und leichte Ansätze in den Fugen, ebenso wie Möuse- bzw Rattenkot undter der kompletten Küche.
Wir haben der Vermieterin unsere Absichten erklärt und Sie hat ebenso den Mietaufhebungsvertrag unterschrieben.
In diesem steht der Termin der Übergabe der Schlüssel, ebenso unserer Kaution und der von uns Bezahlten Materialien im Wert von 400€. Kaution+Renovierung gesamt 1.300€.
Nun stellt sich die Vermieterin aber plözlich quer, das wir Sie ja unter Druck gesetzt haben mit dem Aufhebungsvertrag.
Sie besteht darauf den Termin auf einen noch nicht definirtem Datum zu setzen, da der Markler im Urlaub ist. Termin wäre der 29.8 gewesen und ab 04.09.2017 ist der Markler erst wieder da.
Wie soll ich mich weiter verhalten, das mein Geld nicht verloren geht bzw Ich es möglichst Schnell wieder bekomme.
MFG
Fabian Wallner
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Entschuldigung, falsch ausgedrückt:
Die Vermieterin hat sich unter Druck gesetzt gefühlt, nicht wir haben sie unter Druck gesetzt
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie befinden sich in einer komfortablen Rechtssituation.

Durch den geschlossenen Aufhebungsvertrag, welcher sowohl die Rückgabe der Kaution als auch die Erstattung der Kosten für die Renovierung regelt, haben Sie einen Rechtsgrundlage zur fristgemäßen Zahlung der genannten Beträge. Hier kommt die Vermieterin auch nicht raus.

Die Behauptung, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt, bringt Sie nicht weiter. Jeder ist (sofern er nicht getäuscht wird) für seine abgegebenen Willenserklärungen verantwortlich, die ihn binden. Nur eine Nötigung oder Erpressung würde hier einen geschlossenen Vertrag hinfällig werden lassen können.

Wichtig ist, dass Sie den vorgegebenen Termin einhalten und an diesem Tag vor Ort zur Schlüsselübergabe sind. Teilen Sie dies der Vermieterin nachweislich mit (vorab per E-Mail und/oder Telefax und sodann noch per Einwurf-Einschreiben).

Nehmen Sie den Termin der Schlüsselübergabe war. Am besten Sie nehmen noch zwei weitere Zeugen mit, die bezeugen können, dass Sie dort waren.

Erscheint die Vermieterin zum vertraglich vereinbarten Termin nicht, können Sie unter Fristsetzung von einer Woche die geschuldeten Zahlungen verlangen.

Hernach können Sie einen Rechtsanwalt mit der Beitreibung Ihrer Forderungen beauftragen. Die hierfür anfallenden Kosten sind der Vermieterin gem. § 286 BGB in Rechnung zu stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-