So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5338
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo, vor zwei Monaten bin ich aus meiner Wohnung

Kundenfrage

Hallo, vor zwei Monaten bin ich aus meiner Wohnung ausgezogen wo ich 2 Jahre gelebt habe. Die Wohnung hat einen separaten Eingang also eine eigene Haustür die relativ schwer ist. Die Haustür ist jetzt gebrochen wie meine Vermieter festgestellt haben und sind der Meinung dass das von mir und meiner Freundin kommt weil wir die Haustür öfters mal geknallt haben. Meine Vermieter haben die Reparatur nun in Auftrag gegeben was ca 1100€ kostet. Zudem ist an der Dusch Tür vor ein par Monaten eine ecke abgebrochen und weil ich das nicht sofort gemeldet habe stellen sie mir das auch in Rechnung (ca. 300€ ).
Bis jetzt haben meine Vermieter noch 850€ Kaution und eine halbe Monatsmiete von mir die sie jetzt einfach anrechnen wollen. Die Wohnung hat auch eine eigene Ölheizung mit eigenem Öltank. das öl muss der Nachmieter mir abkaufen da ich das selber darein getankt habe. Das Geld haben aber anscheinend die Vermieter direkt von den Nachmietern abgenommen um es ebenfalls anzurechnen ( ca. 600€ ).
Habe bei meiner Hausrat und Haftpflicht angerufen und da wurde mir gesagt dass das eine Sache für die Wohnunggebäudeversicherung ist vom Vermieter. ist das so richtig ?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Wurde beim Auszug ein Übergabeprotokoll gefertigt, das von Ihnen und dem Vermieter unterschrieben wurde?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja wurde es. dort steht aber nur dass das mit der tür noch genau geklärt werden muss wegen. Also steht nichts festes dort drin
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn in dem Übergabeprotokoll nichts von der Duschtüre vermerkt ist, kann hierfür kein Betrag nachträglich geltend gemacht werden.

Wenn die Türe keine evidenten Beschädigungen aufgewiesen hat, kann der Vermieter auch nicht zwei Monate nach Auszug Ihnen hier für eine defekte Türe einfach Kosten in Rechnung stellen. Die Schäden können genau so gut nach Ihren Auszug entstanden sein.

Hierauf können Sie sich berufen. Der Vermieter ist hierdurch in einer schwierigen Rechtslage und Sie haben einen klaren rechtlichen Vorteil.

Weiter können Sie vor diesem Hintergrund die Herausgabe der Kaution unter Fristsetzung fordern.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,vielen Dank für die schnelle Antwort.Die Beschädigung an der Duschtür ist jedoch im Übergabeprotokoll vermerkt. Ferner lag eine evidente Beschädigung der Hauseingangstür bei Auszug vor. Dies wurde ebnefalls im Übergagbeprotokoll vermerkt. Der Vermieter vertritt die Ansicht, dass die Schäden durch ständiges Zuknallen der Tür entstanden. Meines Erachtens handelt es sich jedoch lediglich um Abnutzung und der Vermieter möchte mir nun möglichst viele Kosten in Rechnung stellen. Ist für die beschädigte Tür nicht ohnehin die Gebäudeversicherung des Vermieters zuständig?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne.

Nein. Die Gebäudeversicherung kommt nur für (Natur)Schäden am Gebäude auf, namentlich für Schäden durch Feuer, Leitungswasser oder Sturm.

Nicht jedoch bei Beschädigungen durch Personen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-