So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5815
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Tag! Wir haben neue Sensoren zum ablesen der

Beantwortete Frage:

Guten Tag!
Wir haben neue Sensoren zum ablesen der Heizkosten bekommen.Der Vermieter hat bei der Abrechnung eine gewisse Summe,(vorher berechnet),ohne Begründung abgezogen.Darf der Vermieter die Sensoren in Rechnung stellen?wenn ja,wieviel Prozent?
Wawersig
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Kosten für Geräte der Verbrauchserfassung (hier Sensoren) sind auf den Mieter umlagefähige Kosten.

Wesentliche Grundlage ist die Heizkostenverordnung, die in HeizkostenV § 7 Absatz 2 die Kosten der Anmietung oder anderer Art der Gebrauchsüberlassung einer Ausstattung zur Verbrauchserfassung sowie die Kosten der Verwendung einer Ausstattung zur Verbrauchserfassung zu den umlagefähigen Kosten des Betriebes einer zentralen Heizungsanlage zählt.

Allerdings kann nicht einfach eine Pauschale angesetzt werden, sondern ist mit den Vertrauchskosten im Rahmen der bestehenden vertraglichen Umlagen (ggf. anteilig) umzulegen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.