So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 6243
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Bei uns wurden Wasserleitungen von ein und zwei

Kundenfrage

Bei uns im Mehrfamilienhaus wurden Wasserleitungen von ein und zwei Zimmerwohnungen durchgespült. Ich habe meinem Nachbar meinen Wohnungsschlüssel gegeben. Der Hausmeister ist mit dem Handwerker in meine Eigentumswohnung gegangen und hat sich lautstark geäußert wie es da aussieht. So laut ,Daß der Außenstehende Nachbar alles mitbekam. Darf ein Hausmeister das?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie die Genehmigung erteilt, dass der Hausmeister Ihre Wohnung betritt oder war dies nur dem Nachbarn "genehmigt" ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Nachbar hat nur den Schlüssel bekommen zum aufschließen für den Handwerker.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geerter Fragesteller,

um Missverständnisse zu vermeiden und Ihnen eine korrekte Antwort erteilen zu können: der Hausmeister durfte nicht in die Wohnung ? Musste er denn zwingend hinein ?

Mit freundlichen Grüßen

Ra Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Nachbar schloß die Wohnung für den Handwerker auf. Der Hausmeister ging mit rein und äußerte sich gegenüber dem Handwerker so laut über den Zustand in der Wohnung dass der Nachbar außerhalb alles hören konnte. Wie kann ich dem Hausmeister ein Verbot erteilen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Meiner Meinung geht den Hausmeister nichts an wie es in einer Eigentumswohnung aussieht.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Danke für den Nachtrag. Da haben Sie völlig Recht !

Wenn Sie dem Hausmeister keine Erlaubnis zum Betreten der Wohnung erteilt haben, dann können Sie Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstatten. Zudem käme auch eine Strafanzeige wegen übler Nachrede in Betracht, wenn die Wohnung nicht in einem„schlechten Zustand“ war.

Anderenfalls könnte lediglich zivilrechtlich vom Hausmeister eine Unterlassung der Wiederholung derartiger Äußerungen gefordert werden. Es geht ihn tatsächlich nichts an, wie es in anderen Wohnungen aussieht. Strafbar wäre das schlechte Verhalten allerdings nicht.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

kann ich noch etwas tun für Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben keine Fragen mehr !? Sind Sie in diesem Fall bitte so freundlich und honorieren Sie die erteilten Antworten mit einer positiven Bewertung.

Vielen Dank für Ihre Aufrichtigkeit !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass