So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5304
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Unser Mieter ist ausgezogen. Zur Whg Übergabe ist er nicht

Beantwortete Frage:

unser Mieter ist ausgezogen. Zur Whg Übergabe ist er nicht gekommen. Schlüssen liegen gelassen. Decke im Schlafzimmer ist beschädigt da er einen Schrank der zu hoch war dort aufgestellt hat.
Kann ich ihn dazu zwingen den Schaden ca. 2500 Euro zu bezahlen und wenn ja, wie ? Ohne Anwälte, direkt über Gericht. Kann ich beim Gericht nachfragen. Wenn JA bei welchem: wo er gewohnt hat oder dort wo sein neuer Wohnsitz ist.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Der ausgezogene Mieter hat für Schäden an der Mietsache aufzukommen und auch seine rückständigen Verbindlichkeiten aus dem Mietverhältnis zu begleichen.

Reicht hierfür die hinterlegte Kaution nicht aus, können Sie die Ansprüche gerichtlich ggü. dem Mieter durchsetzen. Dies kann mittels eines Rechtsanwalts (was anzuempfehlen ist) oder selbst vor Gericht oder über einen Mahnbescheid erfolgen.

Ansprüche aus dem Mietverhältnis sind am Ort des Mietwohnung zu führen, vgl. § 29a ZPO.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich möchte das selbst machen. Wie kann ich Mahnbescheid einreichen (oder wie ist das richtige Wort ) ?
Wenn ich vor Gericht gehe, wie soll ich vorgehen ? Wahrscheinlich muss ich Formulare holen ?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Beim zuständigen Mahngericht finden Sie die entsprechenden Formulare zur Ausfüllung eines Mahnbescheids.

Anbei auch der Link zur Onlineausfüllen:

https://www.online-mahnantrag.de/omahn/Mahnantrag?_ts=2096628-1502643230770&Command=start

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.