So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17039
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo zusammen, wir (Partei A) haben einen Mietvertrag für

Kundenfrage

Hallo zusammen,
wir (Partei A) haben im Mai einen Mietvertrag für ein Haus mit Garten unterschrieben zum 01.08.2017.
Der Vermieter (Partei B) hat mit dem jetzigen Mieter (Partei C) einen Mietaufhebungsvertrag zum 30.06.2017 unterschrieben.
Partei C ist zum heutigen Tage noch nicht ausgezogen und stellt sich quer.
Haben wir (A) das Hausrecht ab 01.08.2017?
Hat der Vormieter C das Hausrecht mit Ablauf des 30.06.2017 verwirkt?
Oder liegt die Handlungsfähigkeit alleine beim Vermieter?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank für Ihre Anfrage und bitte einen Augenblick Geduld, bis ich Ihre Antwort geschrieben habe

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Monaten.

Solange der jetzige Mieter seine Wohnung noch nicht aufgegeben hat ist das Hausrecht bei ihm.

Dies ergibt sich aus Art. 13 des Grundgesetzes, der Unverletzlichkeit der Wohnung. Der Vermieter hat nicht das Recht, Selbsthilfemassnahmen zu ergreifen und den Mieter aus der Wohnung zu befördern, solange dieser noch nicht ausgezogen ist.

Ebenso wenig steht Ihnen das Haus recht so, denn sie haben die Wohnung noch nicht tatsächlich in Besitz genommen.

Was Sie haben ist ein Schadensersatz Anspruch gegen den Vermieter, der seinerseits Schadensersatz vom jetzigen Mieter verlangen kann.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Monaten.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen ?

Gerne

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer