So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26613
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich beabsichtige eine Eigentumswohnung zu kaufen der

Kundenfrage

ich beabsichtige eine Eigentumswohnung zu kaufen der Verkäufer möchte nach Verkauf der Wohnung in der Wohnung als Mieter wohnen bleiben. Parallel zum Kaufvertrag sendet mir der Verkäufer den Mietvertrag in den er eine Ergänzung Eingefügt hat "Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs ist Ausgeschlossen " stellt diese Vereinbarung nicht eine unangemessene Benachteiligung des Vermieters (des Käufers) da?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider nein, eine solche Vereinbarung ist wirksam und kommt auch gelegenlich vor. Faktisch bedeutet dies, dass Sie den Verkäufer / Mieter nicht aus der Wohnung ordentlich kündigen können. Ihnen bleibt nur die Kündigung aus wichtigem Gund (Zahlungsverzug, Vertragsverletzung durch den Mieter).

Sie sollten daher überlegen, ob Sie den Kaufvertrag unter diesen Vorgaben unterzeichnen. Wenn Sie die Wohnung nur als Anlageobjekt nutzen, dann mag dies noch hinnehmbar sein. Wenn Sie die Wohnung aber selbst nutzen wollen, so würde dieser Mietvertrag Ihre Pläne empfindlich durchkreuzen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?