So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3456
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe seit gut 2 Jahren eine Mieterrin in meiner

Kundenfrage

Ich habe seit gut 2 Jahren eine Mieterrin in meiner Eigentumswohnung ! Es hat immer wieder Probleme bei den Mietzahlungen gegeben. Zur Zeit belaufen sich die Mietschulden bei ca. 4 670 €. Nach mehrmaligen Gesprächen und auch schriftlichen Mahnungen kamen immer wieder irgendwelche Ausreden. Was kann ich jetzt unternehmen . Kann ich sofort kündigen ,oder muß ich die Kündigungsfrist einhalten?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können der Mieterin kündigen, wenn sie mit zwei aufeinander folgenden Terminen mit der Entrichtung der Miete in Verzug ist (§ 543 Abs. 2 Nr. 3a BGB - Außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund).

Wenn dies der Fall ist, und so verstehe ich Ihren Sachverhalt, können Sie der Mieterin außerordentlich fristlos kündigen. Als Kündigungsgrund geben Sie den Mietrückstand an.

Die Mieterin ist dann verpflichtet, die Wohnung sofort geräumt an Sie zu übergeben. Falls sie das nicht freiwillig macht, müssten Sie eine Räumungsklage einreichen. In dieser Klage sollten Sie dann auch den Mietrückstand einklagen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht