So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22082
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer WEG wurde eine

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,in unserer WEG wurde eine Flachdachsanierung beschlossen. Nun plötzlich stellt der Dachdecker fest, dass die Dachbalken verfault sind. Diese auszutauschen erfordert nochmals zusätzliche Kosten von ca.5.000 EUR. Der Verwalter meint, dass die Finanzierung der Kosten kurzfristig über eine Sonderumlage beschlossen werden müssen und wollte dies über einen Umlaufbeschluss durchführen. Das geöffnete Flachdach wurde vom Dachdecker mit einer Folie geschützt.
Mir geht das aber zu schnell und ich fühle mich irgendwie über den Tisch gezogen. Daher weigere ich mich dem Umlaufbeschluss zuzustimmen. Nun soll eine außerordentliche Eigentümerversammlung stattfinden.
Meine eigentliches Anliegen ist folgendes:
Der Verwalter hat gesagt, dass durch die notdürftige Dachsicherung schnell gehandelt werden müsse und er sogar ohne Beschluss den Auftrag erteilen könnte, da eine "Notgeschäftsführung?" vorliegt. Hat er damit recht?
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, das ist leider korrekt: In dringenden Fällen verleiht das Gesetz dem Verwlter der WEG eine Notgeschäftsführungsbefugnis.

Im Einzelnen:

§ 27 Absatz 1 Nr. 3 WEG verleiht dem Verwalter die Befugnis, aber auch die Verpflichtung zur Notgeschäftsführung. Danach ist der Verwalter berechtigt und verpflichtet, in dringenden Fällen die zur Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Maßnahmen zu treffen:

https://dejure.org/gesetze/WEG/27.html

Sollte es daher in dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt so sein, dass eine Maßnahme getroffen werden muss, die keinen weiteren Aufschub duldet - hier zur Abwendung weiterer Schäden an dem Flachdach -, so wäre der Verwalter auf der Grundalge des § 27 Absatz 1 Nr. 3 WEG berechtigt, auch ohne einen entsprechenden Beschluss der WEG die erforderlichen Maßnahman zu treffen, hier also einen Auftrag zu erteilen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Mir wird angezeigt, dass Sie erneut online sind - haben Sie denn noch Nachfragen, die ich vielleicht nicht erhalten habe? Gerne können Sie nachfragen über "Dem Experten antworten".

Geben Sie bitte andernfalls eine positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab. Ihr Anfrage ist ausführlich beantwortet worden. Auf die Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich MUSS Ihnen diese wahrheitsgemäß darstellen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht