So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 21614
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, wir haben einem Freund gestattet seine Sachen

Kundenfrage

Hallo,
wir haben einem Freund gestattet seine Sachen (Installationsmaterial, Elektro und Gas Wasser Heizung ) unterzustellen. Dieser hat alles nur so reingeworfen, wir können nun nicht mehr an unsere eigneen Sachen ran. Die Erlaubnis erteilten wir Ihm mündlich. Nach mehr maliger Aufforderung hat er die Sachen nicht abgeholt. Neulich haben wir ärger mit der Verwaltung gehabt da er das Fenster offen lies und wir nicht in den Keller konnten um dieses zu schließen. Daher mussten wir das Vorhangsschlos entfernen u nd ein neues anbringen. Nun ist erneut eine mündlich vereinbarte Frist verstrichen. Mündlich da wir seine aktuelle Adresse nicht herausfinden konnten. Unsere Frage: Können wir die Sachen aus dem Keller einfach entsorgen? Miete war nicht vereinbart und steht auch nicht aus. Das war eine reine gefälligkeit und das ganze zieht sich mittlerweile schon fast 3 jahre in welchen wir unseren eigenen Keller nicht nutzen können. Anfangs hies es nur für ein halbes Jahr bis er einen geeigneten Lagerplatz findet.
Vielen Dank ***** ***** Hilfe.
Petra & Halil
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie können die umgehende Rücknahme der bei Ihnen eingelagerten Sachen verlangen.

Dies ergibt sich aus § 696 BGB, wonach Sie als Verwahrer die jederzeitige Rücknahme fordern können, sofern keine bestimmte Zeit für die Verwahrung vereinbart worden ist (was hier ja gerade nicht der Fall ist):

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__696.html

Fordern Sie ihn daher letztmalig auf, die Sachen unverzüglich zurückzunehmen (sofern Sie seine E-Mail Adresse haben oder ihn anderweitig erreichen können), und setzen Sie ihm hierzu eine Frist von maximal 7 Tagen.

Können Sie ihn nicht erreichen, so sind Sie gleichwohl berechtigt, die Sachen bei einer Spedition einlagern zu lassen. Die hierdurch bedingten Kosten hätte Ihr Freund zu tragen.

Allerdings sind Sie nicht berechtigt, die Sachen ohne weiteres zu entsorgen, denn es handelt sich um fremdes Eigentum, und Sie würden sich in diesem Fall schadensersatzpflichtig machen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht