So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19799
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

In unserer Mietwohnung 64m2 (ganu das gesamte Wohnzimmer

Kundenfrage

In unserer Mietwohnung 64m2 (ganu das gesamte Wohnzimmer ca25m2) gab es am 30.05 erstmalig einen Regenwasseschaden (komplett überflutet). Mein Laptop ist seitdem funktionsunfähig, unser Ledersofa ist verfärbt und verformt. Noch habe ich kein Schadenersatzt von der Gebäudeversicherung erhalten trotz kompletter Fotodokumentation. drei Wochen lang standen bei und Trocknungeräte im Wohnzimmer. Die gelben Wasserflecken an der gesamten Wohmzimmerdecke und der muffige Geruch verbleben. Der Gestank und der Lärm der Geräte (über 65dB am Eingang zum Wohnzimmer) machte einen bewohnen unmöglich.
Am 27.07 kam es zu einem erneuten Regenwasserschaden durch den heftigen Regen und erneut Stand das ganze Wohnzimmer unter Wasser. Jetzt verbreitet sich ein schimmliger Geruch in der ganzen Wohnung, die Dielen schlagen Wellen und erneut müssen Trocknungsgeräte aufgestellt werden. Wie viel kann ich die Miete mindern, wie lange muss ich solche Umstände tolerieren und warten auf Schadensersatz für mein Sofa und Laptop sowie andere Schäden an Möbeln?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Haben Sie denn Schadensersatz auch von Ihrem Vermieter eingefordert? Ist nach dem Eintritt des weiteren Wasserschadens die Wohnung überhaupt noch bewohnbar?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja ich habe schriftlich einen Schadenserstaz gefordert.
Nach dem ersten Wasserschden haben wir nur das kleinere Wohnzimmer bewohnt, da die Geräte zu Laut waren und der Geruch auch sehr unangenehm war. Nach dem zweiten Schaden stinkt es nun in der gesamten Wohnung auch nach Stundenlangem lüften. Ab Heute werden wieder Trocknungsgeräte installiert - eigentlich ist die Abgewöhnung jetzt unzumutbar.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Bis jetzt habe ich die Miete regelrecht gezahlt - da wir aber bei ersten Vorfall auf das kleiner Zimmer gedrängt wurden, Möbel aus dem Wohnzimmer und Gegenstände in das Schlafzimmer stellen mussten, war dort kaum platz. Noch einmal 3 Wochen in diesem Gestank ist das nicht zu ertragen. Zunächst wollte ich die Miete um 65% für den ersten Monat mindern, habe aber vorsichtshalber doch erstmal die Mute komplett gezahlt.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Als Hintergrundinformation füge ich noch hinzu, dass der Eigentümer gerade den Mietern Angebote macht um sie loszuwerden um die Wohnungen dann erneut teurer zu verkaufen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Mitteilungen!

Schadensersatz schuldet Ihnen zunächst einmal der Vermieter (der dann seinerseits von seiner Versicherung das Geld zurückerhält). Fordern Sie daher den Vermieter schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) letztmalig auf, Ihnen Schadensersatz zu leisten. Setzen Sie hierzu eine letzte Frost von maximal 7-10 Tagen ab Briefdatum. Lässt der Vermieter die Frist ungenutzt verstreichen, so können Sie Ihre Schadensersatzansprüche mit den nächsten Mietzahlungen verrechnen.

Sofern der dbA der Trocknungsgeräte im Übrigen 65 beträgt, so sind nach der Rechtsprechung von der Mietzahlung gänzlich befreit: Beträgt der durch die Trocknungsgeräte verursachte Geräuschpegel dauerhaft 50 dB (A) oder mehr, ist dem Mieter der Verbleib in der Wohnung unzumutbar. Die Minderungsquote beträgt wegen der Unbewohnbarkeit 100 % (AG Schöneberg, Urteil vom 10.04.2008- 109 C 256/07).

Sie können daher für die gesamte Dauer, die die Trocknung anhält, die Miete um 100% mindern!

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Das Ledersofa hat fas 4000 Euro gekostet und der Laptop (Apple) fast 2000 kann ich den gesamten Betrag abziehen von der Miete oder nur einen Anteil?
Und reicht es wenn die Messung der Lautstärke am Eingang zu Wohnzimmer erfolgte - im Schlafzimmer lag der Geräuschpegel dann unter 50dB?Vielen Dank für die Beratung.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Sie können den Zeitwert ersetzt verlangen, also nicht den Anschaffungspreis, sondern den Wert, den Sofa und Laptop zum Zeitpunkt des Schadenseintritts hatten.

Sofern der Lärmpegel nicht in der gesamten Wohnung dauerhaft 50 db A beträgt, können Sie dann eine Mietminderung von 80% in Ansatz bringen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht