So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 326
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

Wir haben Probleme mit unserem Vermieter. Wir haben

Kundenfrage

wir haben Probleme mit unserem Vermieter. Wir haben Fristgerecht zum 1.8.16 gekündigt und hatten gestern Wohnungsübergabe. Der Vermieter hat die Übergabe verweigert weil die Wohnung in seinen Augen unvermietbar ist in dem Zustand. Vor Einzug wurden Wände neu verputzt und gestrichen aber einrichtung sind schon sehr alt. Wir haben 2,5 Jahre dort gewohnt. Er hat verlangt dass wir 2 WOchen weiter Miete Zahlen und die von ihm aufgeführten Mängel beseitigen. Wir haben alle Löcher verputzt und die meisten Räume komplett gestrichen. Alle sind sauber und weiß. Das Haus ist 1030 gebaut worden und hat sehr feuchte Keller Wände die teilweise Schimmel durchzogen sind. Zu den Ausbesserungen die verlangt hat zählen das Sachgerechte abschleifen und verputzen einer Schimmligen Wand , wo wegen der Feuchte der Putz herunter gefallen ist. Das entfernen des Komposthaufens ( wir haben einen Garten und Gemüsegarten mit angemietet , wo noch keine Komposthaufen vorhanden war) Wir haben bei unserer Feuerstelle (1m durchmesser) die Asche Abgegraben und mit guter Erde aufgefüllt und Angesäht. Und wir haben einen Kiesßweg bis zur Haus Tür angelegt (3m , damit wir nicht durch den Matsch zur Haustür laufen müssen) Der Vermieter streitet sein Einverständniss mit diesen Dingen ab und sagt wir müssen es zurückbauen. Haben sie hierzu Inforationen wo ich mich zu diesen Dingen informieren kann ? Viele Grüße ***** ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/er Ratsuchende/er,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben.

Ihre Anfrage beantworte ich nach bestem Wissen wie folgt:

Hinsichtlich der Mängelbeseitigung ist zunächst zu unterscheiden, was sind Schäden und wobei handelt es sich um Schönheitsreparaturen. Schäden sind von Ihnen zu beseitigen, aber Schönheitsreparaturen, z.B. Streichen der Wände, müssen wirksam vereinbart sein. Das bedeutet, Sie müssen zunächst in Ihrem Mietvertrag nachsehen, was Sie vereinbart haben. Oft sind die Klauseln unwirksam oder der Zeitraum noch nicht abgelaufen, wann Schönheitsreparaturen fällig sind. Unabhängig der Vereinbarung ist aber das sachgerechte Abschleifen und Verputzen einer Wand nur dann von Ihnen durchzuführen, wenn Sie für den Feuchtigkeitsschaden verantwortlich sind. Mit anderen Worten sind die Wände feucht, weil die Bausubstanz feucht ist, ist das eine Angelegenheit des Vermieters.

Informationen zu diesem Thema finden Sie im Internet unter z.B. Schönheitsreparaturen wirksam vereinbart oder Feuchtigkeitsschäden und Auszug.

Hinsichtlich des angebrachten Kiesweges und des Komposthaufens hat der Vermieter Recht. Haben Sie diese Sachen angelegt, ohne Erlaubnis und ohne Erlaubnis diese Dinge auch in der Mietwohnung zu belassen, dann müssen Sie dies in der Tat entfernen. Sie können hierüber im Internet über Einbauten Mietrecht sich informieren.

Über die Funktion "Premium Service" könnte ich Ihren Mietvertrag hinsichtlich der Schönheitsreparaturen überprüfen, bitten sagen Sie Bescheid, ob dies gewünscht ist.

Für weitere Nachfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiter helfen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenfreie Nachfragen zu stellen, setzen Sie einfach den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten fort.

Mit vielem Dank für die Nutzung von JustAnswer und freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht