So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17004
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe eine Wohnung angemietet zum 01.08. habe die Kaution

Kundenfrage

Ich habe eine Wohnung angemietet zum 01.08. habe die Kaution schon bezahlt und heute kommt eine Nachricht das der Vermieter mich nicht mehr möchte als Mieterin . ich habe alles gekündigt hier in Ulm für den Umzug nach Berlin , meinen Sohn abgemeldet in der Schule und sitze jetzt auf der Straße . Was kann ich tun ? Liebe Grüße Nicole ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wurde denn schon ein Mietvertrag unterschrieben?

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

ja der Mietvertrag ist unterzeichnet

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke.

Dann ist dies auch verbindlich.

Der Vermieter k***** *****falls mit Frist von 3 Monaten und einem nach § 573 BGB zulässigen Grund kündigen.

Ein solcher Grund kann aber allenfalls Eigenbedarf sein.

Damit würde der Vermieter aber gar nicht durchkommen nach so kurzer Mietdauer.

Daher kann keine Kündigung erfolgen.

Sie können die Wohnung auch nutzen und sollten sich vom Vermieter nicht unter Druck setzen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo

Ich habe aber noch keine Schlüssel , da wir so weit weg wohnen wollte er mir diese senden aber bis heute ist dies noch nicht passiert .

Liebe Grüße

Nicole ***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sie müssen dem Vermieter eine Frist setzen bis wann die Schlüssel übergeben werden sollen.

Notfalls können Sie die Schlüssel auch gerichtlich herausverlangen.

Sie können auch vor Ort einen Schlüsseldienst beauftragen, der das Schloss austauscht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Und wer zahlt das ich oder ??

Was ist wenn er die Polizei ruft ????

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sie haben einen gültigen Mietvertrag.

Der Vermieter muss Ihnen den Zutritt zu der Wohnung gewähren.

Sie haben 2 Möglichkeiten:

1) Eilantrag an das zuständige Gericht in Berlin

oder

2) Vor Ort den Schlüsseldienst rufen. Die Kosten zahlen Sie erstmal und ziehen das dann von der Miete ab.

Der Polizei könnten Sie dann den Mietvertrag zeigen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Aber der Mietvertrag ist nicht Original nur Ausdruck den Original wollte er mir mit den Schlüssel schicken .

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das macht nichts.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Er wollte sich nochmals melden um 13 Uhr und dann sehe ich weiter . Danke für Ihre Antworten .

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, melden Sie sich dann gern auch nochmal bei mir.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke ***** ***** ich gerne .

Vielen Dank für Ihre Antworten .

Liebe Grüße

Nicole ***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

gern, bis eventuell später

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht