So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 326
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

Wir wohnen alle in unseren Eigentums Wohnungen. Eigentümer

Kundenfrage

Wir wohnen alle in unseren Eigentums Wohnungen. Eigentümer unter uns hat sich mit allen Streit momentan bin ich selber dran da ich nicht über einem Hunde Klo wohnen möchte.seit 4 Monaten. Habe Verwalter informiert mit Fotos.sie bekam ein Schreiben dies zu unterlassen zumal es unser aller Grundstück ist.jetzt will sie an Asylbewerber vermieten die wären schlimmer als ein hundeklo meinte sie ganze böse.Darf sie das
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Muss da nicht die ganze Hausgemeinschaft mit einverstanden sein
Welche Mieter auch ins Haus passen
Mfg
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/er Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAswer entschieden haben. Ihre Frage beantworte ich nach bestem Wissen wie folgt:

Grundsätzlich kann ein Eigentümer seine Wohnung an diejenige Person vermieten, die er auswählen möchte.

In einer Eigentümergemeinschaft kann die Frage, an wen vermietet werden kann und darf in der Teilungserklärung geregelt sein. Hier finden sich dann oft die Regelungen, ob die Wohnung auch gewerblich vermietet werden dürfen. Etwaige Regelungen über die Vermietung sind daher in der Teilungserklärung zu finden.

Die Hausgemeinschaft an sich muss nicht damit einverstanden sein, welche Mieter in das Haus passen. Der Eigentümer muss auch vorher nicht um Erlaubnis fragen. Nur dann, wenn die Vermietung nicht mit der Teilungserklärung übereinstimmt, dann können die Eigentümer einen Beschluss fassen.

In der Rechtsprechung ist anerkannt, dass die Vermietung an Asylbewerber nicht zu einer Mietminderung berechtigt.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen unter dem Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrte Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihrs Problems weiter helfen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenfreie Nachfrage zu stellen. Setzen Sie einfach den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten fort.

Mit vielem Dank für die Nutzung von JustANswer

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht