So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3295
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich habe ein abgemeldetes Auto auf einem bezahlten

Kundenfrage

ich habe ein abgemeldetes Auto auf einem bezahlten Tiefgaragenstellplatz stehen. Nun wurde ich von der Hausverwaltung angeschrieben, es aus "Rücksichtnahme" zu unterlassen, mein angemeldetes Auto "ständig" (was aufgrund meiner Arbeitszeit - teilweise bis 24h - und mangels Parkmöglichkeiten [9] unmöglich ist) auf einem der Gemeinschaftsparkplätze abzustellen (meist stelle ich mein KFZ am Straßenrand ab - nur wenn es sich ergibt, oder nichts anderes mehr frei ist, auf den Parkplätzen.)
Andere Mieter aus dem gleichen Haus (die ebenfalls Stellplätze in der Tiefgarage haben) parken jedoch ständig auf diesen und ebendies wird (auf Nachfrage) nicht bemängelt.
Hintergrund ist whh. folgender: Der Hausmeister der Wohnanlage ist Eigentümer des Stellplatzes neben mir, und hat wohl ein Problem mit mir, da er ständig Beschwerden gegen mich bei meinen Vermietern, sowie bei der Hausverwaltung anbringt - er mag mich einfach nicht und das hat er mir schon mehrmals deutlich gemacht.
Wie soll ich mich verhalten?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

am besten fragen Sie einfach die Verwaltung, wer sich denn durch Ihre Parkweise tatsächlich gestört fühlt und warum es bei den anderen Mietern nicht bemängelt wird.

Ein Nachgeben ist aber derzeit nicht notwendig.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht