So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 6170
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich besitze ein Wohnhaus in dem wir leben, leider haben

Kundenfrage

Ich besitze ein Wohnhaus in dem wir leben, leider haben wir bisher versäumt das ganze auf beide Ehepartner umzuschreiben. Nun möchte das Finanzamt versteigern aber nur meine Schulden, kann ich noch zum Notar und meinen MAnn zuHälfte eintragen lassen ?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragestellerin,

solange kein Versteigerungsvermerk im Grundbuch eingetragen ist, können Sie natürlich über die Immobilie verfügen. Allerdings sollten Sie eine unentgeltliche Übertragung nicht in Betracht ziehen, weil Sie sich in diesem Falle strafbar machen würde. Allenfalls sollten Sie die Immobilie daher Ihrem Mann zu einem realistischen Kaufpreis veräußern.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Bei Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragesteller,

Sie haben noch keine Bewertung abgegeben. Bitte sind Sie so freundlich und holen Sie dies nach oder teilen mit, was einer Bewertung entgegensteht.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Frau Grass,

wie ist es wenn wir das Haus gemeinsam gebaut haben, vom gemeinsamen Geld ?

Warum muss er dann abkaufen ?

Wir wollen im Grundbuch nur gemeinsames Eigentum eintragen lassen !

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragestellerin,

es kommt nicht darauf an von welchem Geld die Immobilie erworben wurde, sondern darauf, dass Sie Vermögen "verschenken" und dies benachteiligt die Gläubiger. daher sollte verkauft werden, um sich nicht strafbar zu machen.

ICH BITTE ERNEUT UM BEWERTUNG. SIE KÖNNEN AUCH NACH BEWERTUNG NOCH FRAGEN STELLEN.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht