So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Eine ET-Wohnung wurde vor 17 Jahren vermietet und gekauft.

Kundenfrage

Eine ET-Wohnung wurde vor 17 Jahren vermietet, gekauft. Nun ist der Mieter ausgezogen und hat Zimmertüren (Falttüren) mitgenommen. Er behauptet, diese hätte er vor 18 Jharen eingebaut. Eine kaputte Tür hat er zurückgelassen. Ebenso wenig wurden die alten Türen wieer eingehängt. Darf er das? Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt. Sie können Schadenersatzansprüche geltend machen, wenn die mitgenommen Türen zum Mietobjekt gehören. Der Mieter müsste dann nachweisen, dass er die Türen gekauft hat. Dann müsste er aber die Türen, die vor dem Kauf in der Wohnung waren, wieder einsetzen und zwar nicht defekt. Mit anderen Worten, es besteht die Möglichkeit, vor Gericht ein Urteil auf Zahlung von Schadenersatz zu erwirken. Da der Rechtsschutzfall vor Ablauf des Versicherungsertrages eingetreten ist, besteht für diese Mietsache Versicherungsschutz. Das sollten Sie mit Ihrer Versicherung abklären. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht