So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 4595
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich bin Mieterin von einer zwei Zimmer wohnung

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin Mieterin von einer zwei Zimmer wohnung und habe folgendes Problem: in unserer Wohnung gibt es keine Telefon Leitung, im Keller gibt es einen Verteiler jedoch habe ich keine Leitung vom Keller bis in meine Wohnung, noch habe ich erfahren das die Leitung vor mir kaputt gegangen ist und ich darauf nicht informiert bin. Also habe ich meinen Vermieter darauf hingewiesen, dass in meine Wohnung keine Leitung ist und ich bitte darum das eine Leitung verlegt wird. Der Vermieter weigert sich und behauptet das mein Anbieter heißt Vodafone sich darum kümmern muss. Nun sagt mir aber Vodafone das der Vermieter dafür verantwortlich ist weil es sein Eigentum ist. Daraufhin habe ich meinen Vermieter die Antwort von Vodafone zugeschickt und seine Antwort ist :,, für die Telefonleitung bis zum Übergabepunkt in Ihrer Wohnung ist der Telefonanbieter zuständig.
Wenn Sie einen Vertrag mit denen abgeschlossen haben, so sind die dazu verpflichtet eine aktive Leitung bis in Ihre Wohnung herzustellen. Seit über 10 Jahre in dieser Branche haben wir bislang nie ein Telefonkabel verlegt.
Es könnte vor kommen, dass der Techniker von mir als Eigentümer eine sogenannte Bohrgenehmigung benötigt. Hierfür kann er mich gern anrufen." so nun weiß ich nicht mehr weiter ich hab mich über paragraphe informiert und es stimmt das der Anbieter sich darum kümmern sollte jedoch nicht wenn die Leitung vorher Kaputt war und dass es vor dem heißt vor mir als Mieterin passiert ist.
Ich bitte Sie mir zu helfen, ich weiß nicht mehr weiter und mietrechtsschutzvereine kann ich mir nicht leisten genauso einen Anwalt :(.. Ich arbeite über das Internet und habe es wirklich sehr nötig Internet in meine Wohnung zu haben
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),gibt es Telefonbuchsen an den Wänden? Waren diese bei Übergabe der Mietsache vorhanden?Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja es gibt sie jedoch wurde uns nicht gesagt das sie nicht funktionieren

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zu den Grundvoraussetzungen einer Wohnung gehört ein Telefonanschluss. Eine Wohnung die die Mindestanforderungen nicht erfüllt ist als mangelhaft zu bewerten. Der Mieter hat Anspruch auf Beseitigung vorhandener Mängel, vgl. § 535 BGB und kann Mietminderung bis zur Mangelbeseitigung verlangen, also beispielsweise die Duldung der Einrichtung eines Übergabepunktes durch die Fernmeldegesellschaft. Das Landgericht Berlin hat einem Mieter wegen Fehlens eines Telefonfestnetzanschlusses eine Mietminderung von 5% der Miete zugesprochen (LG Berlin: Urteil vom 09.02.2010 - 65 S 475/07). Der Mieter hat keine Ansprüche auf Herstellung eines Telefonanschlusses, wenn er zum Beispiel bei einem Altbau vor Eingehung des Mietverhältnisses gewusst hat, dass kein Telefonsnschluss im Haus vorhanden ist, § 536 b BGB. Hiervon ist bei Ihnen nicht auszugehen, da der Vermieter Sie hierüber nicht aufklärte.Weiter ist es in der Tat so, dass der Anbieter Vodafone nur die Zugangsdienstleistung zur Verfügung stellt. Die Kabelverlegung übernimmt nach wie vor in der Regel die Telekom. Sie können daher von Ihrem Mieter - mit Verweis auf vorausgegangene Rechtsausführungen - einen funktionsfähigen Anschluss in der Wohnung verlangen.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, die Sie durch das Anklicken von 3-5 Sternen abgeben können, freuen. Zusatzkosten entstehen Ihnen hierdurch nicht.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich bin aber die Mieterin und mein Vermieter weigert sich genauso die Vodafone..

Können Sie bitte einen Text mit dem jeweiligen paragraphen zuschicken um meinen Vermieter es vorlegen zu können das es gesetzlich so ist

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hierfür können Sie die vorgeannte Rechts Ausführung verwenden. Eine Wohnung ohne Telefonanschluss ist mangelhaft. Der Mieter kann diese Mängelbeseitigung ggü. dem Vermieter einfordern. Dies ergibt sich aus § 535 BGB und dem Urteil des LG Berlin.Gerne kann ich Ihnen aber auch noch wunschgemäß ein Schreiben für Ihren Vermieter vorformulieren. Aufgrund des hiermit verbundenen Mehraufwands erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zukommen zu lassen. Wenn Sie das Angebot annehmen, werde ich bis spätestens heute Abend ein solches Schreiben zur Vorlage an den Vermieter fertigen.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Und wie viel kostet mich so ein Schreiben immerhin zahle ich hierfür schon 74.. Tut mir leid das ich so Nachfrage nur zurzeit ist es nicht möglich irgendwas zu zahlen.. Ich bin arbeitslos und zurzeit nicht genug Geld in der Tasche.. Ich mache Ihnen wirklich nichts vor.. Ich hoffe sie verstehen mich

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich verstehe Sie. Ich habe Ihnen bereits ein Zusatzangebot zukommen lassen. Dies müsste bei Ihnen erscheinen.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht