So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne in einer Mietwohnung.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wohne in einer Mietwohnung. Die ca. 80-jährige Dame, die unter mir wohnt stellt Ihren Fernseher regelmäßig so laut, dass ich das Stimmengemurmel in meinem Wohnzimmer höre. - Worte kann ich allerdings nicht verstehen. Ich fühle mich aber durch die Geräusche gestört. Ich habe die Nachbarin mehrmals gebeten, den Fernseher leiser zu stellen (denn man übrigens auch im Treppenhaus kann) - ohne Erfolg. Auch nachdem ich nun 2 x bei der Hausverwaltung angerufen,das Problem geschildert und um Abhilfe gebeten habe, gibt es keine Veränderung. Kann ich die Miete mindern ? Und wenn ja, um wieviel ?
Vielen Dankl
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:
Ruhestörender Lärm berechtigt zur Mietminderung, wenn trotz Intervention Ihrerseits und des Vermieters keine Besserung eintritt.
Angemessen ist eine Minderung um 3 - 5 % der Warmmiete.
Voraussetzung ist allerdings auch, dass Sie zu Beweiszwecken ein Lärmprotokoll führen. Dies sollte vier Wochen lang erfolgen und dann dem Vermieter die Wahrnehmung des Minderungsrecht angekündigt werden.
Sie sind dann auf der sicheren Seite.
Weitere Infos finden Sie auch hier:
http://www.rp-online.de/leben/ratgeber/mieten/mietminderung-durch-laerm-und-laute-nachbarn-aid-1.2347914
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben meine Antwort gelesen.
Haben Sie hierzu Nachfragen oder weiteren Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Bitte hinterlassen Sie auch noch eine Bewertung.
Vielen Dank ***** ***** Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht