So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16960
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, habe eine Eigentumswohnung vor

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren, habe eine Eigentumswohnung vor 4 Wochen gekauft jetzt stellt sich raus das die Maklerin gelogen hat was Hausverwaltung angeht und mir verschwiegen ( sie sagt sie weiß nichts davon) eingebrochen worden ist und ich jetzt ein neue Haustüre brauch was ich von meinem Geld bezahlen muss weil die Hausverwaltung kein Geld hat. Maklerin hat mir versichert das es eine neue Hausverwaltung Ist Habe aber jetzt erfahren das es die gleiche Hausverwaltung ist von Anfang an wann das Haus gebaut wurde.
Kann ich mein Geld (Kaufvertrag) rückgängig machen?
Mit freundlichen Grüßen
S.Hogl
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende, vielen Dank für die freundliche Anfrage. Es dürfte schwierig sein gleich den ganzen Kaufvertrag rückgängig zu machen, nur weil sie für eine Haustüre zahlen müssen. Sie müssten hier versuchen den Kaufvertrag anzufechten, Bedingung wäre aber gleichzeitig das sie wenn sie davon gewusst hätten die Wohnung nicht gekauft hätten. Das ist schwer zu beweisen, Was sich jedoch können ist, die Maklerin auf Schadensersatz wegen Vertragsverletzung in Anspruch zu nehmen. Diese hat Ihnen hier die Haustüre bewusst verschwiegen, und so einen Schaden verursacht. Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Frau Schiessl, was ist wegen der Hausverwaltung mir würde versichert das Rücklagen für die Hausgemeinschaft vorhanden sind dies ist aber nicht der Fall. Haben die maklerin gefragt und sie ja es sind Rücklagen da.Wie soll ich da Vorgehn?

Mit freundlichen Grüßen

S.Hogl

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Eigentlich ist das schon ein Fall von Betrug und als solches strafbar , denn die Maklerin hat ha die Provision abkassiert .
Sie könnten hier sogar Strafanzeige machen
Wie gesagt wird den ganzen Vertrag anfechten sehr schwierig .
Er wäre dann nichtig und müsste rückabgewickelt werden
Bei einem Grundstücksksuf ist das besonders schwierig
Ich empfehle Ihnen einen Anwalt vor Ort aufzusuchen
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.