So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24870
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Anwälte, ich habe einen Fall: Ich wohne

Kundenfrage

Sehr geehrte Anwälte,
ich habe einen Fall:
Ich wohne seit August in einer WG und nun gibt es Probleme. Der Hauptmieter droht mir mit einer Kündigung aus mir nicht erklärbaren Gründen.
Hier einmal der Text des Hauptmieters:
yo hi.
ich hab die woche echt mega viel um die ohren. also mach ichs hier mal quick and dirty. es gab eine mega beschwerde wegen gröllerei usw.
ich habe eine abmahnung bekommen - eine letzte. d.h. ich kann nicht risktieren hier rauszufliegen. möchte ich auch nicht und will ich auch nicht. das kannst du sicher verstehen.
ich finde dich als typ gut und cool aber es passt einfach nicht in diese wg. du fühlst dich auch nich 100% wohl das merke ich auch und ich denke eine wohnung wo du du drin rauchen kannst und dein herr bist wird dir gut tun.
hier ein plan von mir: ich muß der hausverwaltung ein kündigung vorweisen, doch werder werde ich dich vor dir tür setzten sonst noch was, aber es wird ein datum geben müssen auf das wir uns beide einigen müssen. Ich helfe dir bei der wohnungssuche - ich kenne 2 coole WGs. in der arturo wird bestimmt jemand eine wg aufmachen wollen oder es rotieren auch leute, d.h. da wird immer was irgendwie frei.
weiter im programm: mir schwebt der 15.12. als auszugstermin vor, damit die verwaltung dieses jahr noch gechillt werden kann. ich muß und werde hier drin bleiben und es ist wie es ist und ich muß mit dir zusammen diese schritte unternehmen.
ich weiß daß bei Dana ein zimmer frei ist! sie hat ne super coole Wohnung. Dann über Bründel Immo - wo ich Bodo mehrmals gesagt habe dort anzurufen.
ich will 2 sachen: 1. daß das wie geplant und zeitig passiert 2. daß wir es freundschaftlich und normal hinkrigen. es hat nichts damit zu tun daß ich dich nicht mag - im gegenteil. ich ich will daß du dich 24 stunden am tag wohlfühlen kannst und so sein kannst wie du bist - und das ist hier nicht der fall weils einfach andockt und nicht passt und ich ein schlechtes gewissen hatte die letzten tage und dann kam noch die abmahnung dazu und da war es für mich klar, daß wir beide da was verschieben müssen - nicht verändern denn das ist immer schrott. es wird immer noch saufparties geben, events, treffne mit bodo, dana, filme planen usw. ich will auch daß es keiner mitbekommt und es nicht nach aussen getragen wird, damit du da keine problems hast mit ner neuen wohnung. ich kann dir auch einen mieterbericht schreiben, daß alles ok war usw.
und nochmal - das ist eine uncoole situation für dich und für mich. aber vielleicht ein test ob wir das durchstehen und danach noch sachen zusammen starten.
was meinst?
also, die woche ist meegaaa ultra viel zu tun und ich will es mit dir in ruhe bereden aber jeden tag probe mit guido hier und jeden tag IHK von morgens bis abends. daher weiß ich nicht wann und wo. aber werden es bereden.
yo
Kurz zum Sachverhalt:
Ich habe bisher keine einzige Abmahnung bekommen. Die 2 Abmahnung von denen die rede ist sind beide auf Grund des Verhaltens des Hauptmieters.
In unserem abgeschlossenen Untermietvertrag steht eine Kündigungsfrist von 1 Monat? Ist das rechtens oder rechtsunwirksam? Gesetzlich sind doch 3 Monate Frist?
Es handelt sich bei der Wohnung eigentlich um Gewerberäume? ist dort ein "wohnen" überhaupt gestattet?
Wie verhalte ich mich nun bei einer schriftlichen Kündigung zum 15.12? Lege ich Widerspruch ein oder ist diese von vorne herein unwirksam?
Ich Danke ***** ***** mal für Ihre Mühe und Antwort.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Die Mindestkündigungsfrist nach § 573c BGB beträgt 3 Monate. Daran muss sich Ihr Vermieter (Hauptmieter) halten.
Eine kürzere Kündigungsfrist ist nicht zulässig.
Grundsätzlich ist es nicht von Bedeutung ob die Wohnung als Gewerberaum bezeichnet wird.
Wichtig ist nur dass die Wohnung die Mindestanforderungen an Belichtung und Beleuchtung erfüllen, Sanitäre Einrichtungen und Kochgelegenheiten haben und beheizbar sind. Dies wird von den Baubehörden überprüft ob diese Mindestanforderungen eingehalten werden.
Wenn Sie zum 15.12. gekündigt werden, dann brauchen Sie an sich nichts zu unternehmen. Sie brauchen gegen eine unwirksame Kündigung keinen Widerspruch einzulegen. Es ist vielmehr Sache des Hauptmieters die Kündigung vor Gericht durchzusetzen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Lieber Experte,

ich bewerte Sie gerne positiv. Allerdings habe ich noch Rückfragen:

1. 3 Monate gelten ausnahmslos? Auch wenn im Vertrag 1 Monat steht?

2. Legt der vorliegende Text des Hauptmieters eine ausreichende Begründung dar um überhaupt Kündigen zu dürfen? Wie gesagt, die 2 Abmahnungen seitens der Hausverwaltung sind an ihn nicht an mich.

Diese besagte Beschwerde und die Abmahnungen habe ich nie gesehen!

3. Der Hauptmieter vermietet den großen Gewerberaum und den Keller immer Sonntags an eine Kirchengemeinde. Da mein Zimmer direkt dadran grenzt ist der Sonntag durch Lämbelästigung hier nicht ertragbar und somit eine Bewohnbarkeit ausgeschlossen.

Ist da eine Mietminderung möglich oder ähnliches? Die Vermietung erfolgte ohne meine Zustimmung.

4 Zu den Gewerberäumen. Mein Zimmer verfügt über kein Licht. Nur zwei Fenster die zum Raum rausgehen. Das Zimmer des Kollegen hat überhauüt keine Fenster. Es ist ein geschloßener Raum.

Als Kochmöglichkeit gibt es eine Herdplatte und eine Mikrowelle. Kein Abwaschbecken etc. Ist dies akzeptabel? Ich denke nicht das hier eine Prüfung der Baubehörden erfolgte.

Danke für Ihre Mühe. Nach positiver Antwort bewerte ich sie gerne sehr positiv;)

LG

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gerne!
zu 1)
Ja die Frist von 3 Monaten gilt bei einer Wohnraummiete ausnahmslos.
zu 2)
Nein, ohne Abmahnung des Hauptmieters besteht keine hinreichender Grund für eine Kündigung
zu 3)
Nach § 536 BGB können Sie die Miete für diesen Tag mindern. Für die Lärmbelästigung wird eine Minderung von 10% angemessen sein.
zu 4)
Wenn keine Belichtung (Fenster) vorliegt und auch kein Abwaschbecken, so habe ich zweifel, dass Ihr Zimmer überhaupt zu Wohnzwecken geeignet ist.
Die Folge hiervon ist, dass wenn eine Überprüfgung durch die Baubehörde zum Ergebnis kommt, dass Ihr Zimmer nicht zu Wohnzwecken geeignet ist, dann wird Ihr Zimmer für unbewohnbar erklärt. Dies hat zur Folge dass Sie das Zimmer räumen müssen und der Vermieter ein Bußgeld zu entrichten hat.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Lieber Herr Schiessl,

herzlichen Dank für Ihre schnellen Antworten:

Kurze Rückfragen:

Eine Kündigung durch den Hauptmieter muss hinreichend begründet sein? Einfach schnell in einer Woche 3 Abmahnungen schreiben wäre unzulässig?

10% Mietminderung: Bei einer Miete von 350 Euro wären das 35 Euro für einen dieser Tage? oder beziehen sich 10% auf den gesamten Monat?

Noch eine andere Frage:

Mir erschließen sich hier in der Wohnung einige Sachen nicht. Was wäre wenn der Hauptmieter nicht der Hauptmieter ist, sondern die Wohnung für ihn über eine Freundin von ihm gemietet wurde?

Wäre mein Vertrag ungültig? Also mir gegenüber hat er sich immer als Hauptmieter ausgegeben.

Ich denke das müssten die letzten offenen Fragen sein;)

Vielen Lieben Dank für Ihre Mühe.

LG

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** weiteren Nachfragen:
1)
Natürlich muss die Kündigung durch den Vermieter begründet sein. Es müsste Ihrerseits ein Pflichtenverstoß vorliegen der erfolglos (!) abgemahnt worden ist. Einfach drei Abmahnungen auszusprechen rechtfertigt keine Kündigung
2)
Die Mietminderung kann für den Tag berechnet werden:
Also 350 geteilt durch 30= 11,67 EUR (Tagesmiete) und hiervon dann 10% pro Sonntag
3)
Ausschlaggebend ist allein der Name der in Ihrem Mietvertrag steht. Welche Zwischen oder Untermietverhältnisse bestehen ist für die Gültigkeit Ihres Mietvertrages nicht von Belang.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht