So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16576
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Ich verkaufe eine Eigentumswohnung.

Kundenfrage

ich verkaufe eine Eigentumswohnung. Im Notarvertrag wurde als Bedingung vereinbart, dass ich auf meine Kosten die Tür/fensteranlage auf der Südseite (5 grosse Fenster mit Balkontüren) austausche.
Die Kosten für die Fenster soll ich in einigen Jahren von der WEG zurückerstattet bekommen. DAS steht so im Notarvertrag aber nicht drin. Problem ist jetzt, dass die Rolläden Sondereigentum sind und ich das Geld bei einem Austausch nicht zurückbekomme. Der Käufer behauptet, ich hätte mich mit dem Notarvertratg auch zum Austausch der Rolläden verpflichtet.
Frage: Was behauptet konkret Austausch der Tür/Fensteranlagen ? Sind damit auch die Rolläden gemeint ? Und wenn ja ? Muss die auch zahlen, obwohl es Sondereigentum ist und ich das Geld dafür nicht zurückbekomme ?
Vielen Dank ***** *****
MfG ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte
Nein, das haben Sie nicht.
Eine Fensteranlage besteht aus verschiedenen Fensterelementen
Das sind der Rahmen, die Verglasung und der Beschlag , aber nicht die Rolläden.
Ebenso wie Fesnterbretter, Vorhänge, Gardinenstangen etc sind diese ledigich Zubehör
Gewollt war, dass Sie etwas austauschen, ohne zusätzliche kosten zu haben, durch die Rückerstattung seitens der WEG
Wenn die Rolläden Sondereigentum sind und So das Geld dafür nicht zurückbkeommen müssen diese nicht ausgetauscht werden.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen
bitte fragenSie gerne nach
wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
danke
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
01.11.2015 11:11
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia Anwalt
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank für Ihre mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchteNein, das haben Sie nicht.Eine Fensteranlage besteht aus verschiedenen FensterelementenDas sind der Rahmen, die Verglasung und der Beschlag , aber nicht die Rolläden.Ebenso wie Fesnterbretter, Vorhänge, Gardinenstangen etc sind diese ledigich ZubehörHallo noch Mal,Nachfrage zu diesem Punkt:
"Gewollt war, dass Sie etwas austauschen, ohne zusätzliche kosten zu haben, durch die Rückerstattung seitens der WEG
Wenn die Rolläden Sondereigentum sind und So das Geld dafür nicht zurückbkeommen müssen diese nicht ausgetauscht werden."Ja, es war gewollt uhd vereinbart. Diese Rückerstattungsvereinbarung seitens der WEG wird im Notarvertrag aber leider NICHT erwähnt. Hier steht nur dass ich die Fensteranlage auf eigene Kosten austauschen muss. Bleibt es dann trotzdem dabei, dass ich Sondereigentum nicht austauschen muss, weil ich das Geld nicht zurückbekomme ?
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, denn dass sie das Geld dafür zurück bekommen sollen wurde Stillschweigen vereinbart.
Zudem gehören Rollläden nicht so Fenster Anlage sondern sind lediglich Zubehör.
Werde gewollt, dass die Rollläden mit ausgetauscht würden, hätte das im Notarvertrag ausdrücklich mit aufgenommen werden müssen
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch Fragen ? Gerne

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht