So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26859
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Freundin hat die Wohnung Frist gerecht gekündigt jetzt

Kundenfrage

Meine Freundin hat die Wohnung Frist gerecht gekündigt jetzt muss sie zum 31.10 raus sein sie hat 4 Kinder aufgrund von Unwahrheiten hat der neue Vermieter uns die Wohnung abgesagt was kann man da machen? Angeblich sollen ab 1.11 neue Mieter da rein kommen aber sie kann net mit 4 Kinder auf die Straße Leben
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Eine Kündigung ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung. Das bedeutet leider, dass Sie eine ausgesprochene Kündigung nicht einfach zurücknehmen können.
Rein rechtlich endet der Mietvertrag daher ende Oktober.
Tatsächlich kann kann der Vermieter Ihre Freundin am 01.11.nicht einfach auf die Straße setzen. Selbst wenn die Wohnung gekündigt ist, bleibt Ihre Freundin immer noch Besitzerin der Wohnung mit der Folge, dass der Vermieter die Wohnung weder Räumen noch Betreten darf.
Der Vermieter kann nur mittels einer Räumungsklage und anschließend einem Zwangsvollstreckungsauftrag die Wohnung räumen lassen.
Der Zeitbedarf hierfür liegt bei 4-6 Monaten. Vorher kann Ihre Freundin gegen ihren Willen nicht aus der Wohnung entfernt werden.
Sie sehen also es bleibt Ihnen noch genügend Zeit eine andere Wohnung zu suchen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Und was ist wegen den neuen Mietern wer muss den Ersatz usw bezahlen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
falls dem neue Mieter ein Schaden entstanden ist, dann muss er sich an seinen Vertragspartner wenden. Vertragspartner sind aber nicht Sie sondern der Vermieter.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Weil ich gehört habe das der Vermieter sich das Geld von meiner Freundin wiederholen kanb

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
der Vermieter kann natürlich von Ihrer Freundin Schadensersatz verlangen, wenn er seinerseits dem Mieter Schadensersatz leisten musste.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt