So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16347
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Meine Mutter ist am 03.08.2015 in betreutes Wohnen gezogen

Kundenfrage

Meine Mutter ist am 03.08.2015 in betreutes Wohnen gezogen und hat jetzt Post erhalten, dass sich ab 01.01.2016 der Pensionspreis um monatl. 44 Euro erhöht. Ist dies überhaupt rechtmäßig?? Muss ich Einspruch einlegen? Habe dazu Zeit bis zum 31.10. Besten Dank im voraus für kurze Info.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte
Was ist denn dazu vertraglich vereinbart ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das Stift ist berechtigt, das Entgeld durch einseitige Erklärung zu erhöhen. Die Begründung beschreibt anhand der Leistungsbeschreibung und der Entgeltbestandteile des Wohnstiftvertrages unter Angabe des Umlagemaßstabs die Positionen, für die sich nach Abschluss des Vertrages Kostensteigerungen ergeben haben. Bewohner erhält Gelegenheit, die Angaben durch Einsichtnahme in die Kalkulationsgrundlagen zu überprüfen.

Also bedeutet schon, dass es möglich ist, aber generell darf man dies bereits 3 Monate nach Einzug? Dachte, dass man mindestens mal 1 Jahr vor Erhöhungen geschützt ist.

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
so ein Vertrag ist kein reiner Mietvertrag, bei dem die Erhöhung strengere Voraussetzungen hat, sondern er hat mehrere Elemente, Zb auch Betreuung, Verköstigung etc.
Daher gilt die Regel für die seit einem Jahr unveränderte Miete nicht
Leider ist die Erhöhung daher möglich
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich bitte höflich um Mitteilung, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht