So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Darf ein Vermieter einen aus der Wohnung schmeissen wenn

Kundenfrage

Hallo darf ein Vermieter einen aus der Wohnung schmeissen wenn man eine Miete nicht bezahlt hat?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,grundsätzlich sind es nach § 543 Abs. 2 Nr. 3b zwei Mieten, die erforderlich sind, um eine fristlose Kündigung auszusprechen.Es kann aber in besonderen Fällen sein, dass nach § 543 Abs. 2 Nr. 3a auch eine Miete ausreichend ist, wenn Sie zum Beispiel nur zwei Mieten teilweise gezahlt haben und der gesamte offene Betrag eine Monatsmiete oder mehr als eine Monatsmiete ausmacht.Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst hilfreich antworten konnte und stehe Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.Über ihre anschließende positive Bewertung freue ich mich.Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es steht nix mehr aus aber ich war schon dreimal in Verzug wie ist dass da? Hab aber innerhalb eines Monats immer ausgeglichen

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie Abmahnungen wegen den Rückständen und verspäteten Zahlungen erhalten?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Eine Abmahnung

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank.
Unter gewissen Umständen kann eine fristlose Kündigung dann möglich sein, wobei ich davon ausgehe, dass eine Abmahnung hier möglicherweise nicht ausreichend ist. Daneben kommt es darauf an, in welchem Zeiträumen die verspäteten Mietzahlungen erfolgten und wie verspätet die Mietzahlungen entrichtet worden sind.
Hierzu gibt es insbesondere auch ein höchst richterliches Urteil des Bundesgerichtshofs aus dem Jahr 2011:
(Aktenzeichen: VIII ZR 91/10)
In dem Fall hatte ein Mieter die Mieten wiederholt erst gegen Monatsmitte überwiesen. Der Vermieter hat den Mieter wegen dieser Vertragsverletzungen mehrmals abgemahnt. Dennoch zahlte der Mieter die Miete weiterhin nur verspätet etwa gegen Mitte des Monats ein. Daraufhin kündigte der Vermieter das Mietverhältnis fristlos.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht