So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ein Mieter hat die Kosten für die Wartung der Gas-Heizungstherme

Kundenfrage

Ein Mieter hat die Kosten für die Wartung der Gas-Heizungstherme gezahlt, lässt dann aber - trotz nach mehrfacher Mahnung- die Wartung von einem von uns beauftragten Fachbetrieb nicht durchführen.
Können die Wartungskosten nun trotzdem in der Nebenkostenabrechnung abgerechnet werden ? (Dann nur ungefährer Betrag)
Oder kann - bei Nichteinsetzen des Betrages – gefordert werden, dass die Kosten für eine evtl. Thermenreparatur im kommenden Abrechnungszeitraum vom Mieter selbst getragen werden müssen ?
Ein Mieter hat die Kosten für die Wartung der Gas-Heizungstherme gezahlt, lässt dann aber - trotz nach mehrfacher Mahnung- die Wartung von einem von uns beauftragten Fachbetrieb nicht durchführen.
Können die Wartungskosten nun trotzdem in der Nebenkostenabrechnung abgerechnet werden ? (Dann nur ungefährer Betrag)
Oder kann - bei Nichteinsetzen des Betrages – gefordert werden, dass die Kosten für eine evtl. Thermenreparatur im kommenden Abrechnungszeitraum vom Mieter selbst getragen werden müssen ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:
In der Nebenkostenabrechnung sind nur Kosten umlegbar, die auch tatsächlich entstanden sind.
Ist keine Wartung durchgeführt worden und sind damit keine Kosten entstanden, kann in der Abrechnung auch kein Betrag eingerechnet werden.
Der Mieter ist jedoch aufzufordern, die Wartung durchzuführen. Macht er dies nicht, kann er für etwaige Reparaturkosten, die hierdurch entstehen in Regress genommen werden.
Hierneben ist der Mieter zur Duldung der Wartung verpflichtet, wenn Sie diese in Auftrag geben.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank.

***

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gerne.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben meine erste Antwort gelesen.
Haben Sie hierzu Fragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und schließen damit die Beratung ab.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht