So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16960
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Wenn in der Kündigung stadt 6 Monate 3 Monate gefordert sind

Beantwortete Frage:

Wenn in der Kündigung stadt 6 Monate 3 Monate gefordert sind und keine Bestätigung von dem Mieter gibt, ist diese Kündigung ungültig ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte
Darf ich bitten,den Sachverhalt ein bisschen zu beschreiben.
Wen haben Sie wann und wie gekündigt und wie lange wohnt er schon da
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der Mieter wohnt ab den 24.02.2010 bei uns . Wir haben am dem 11.04.2015 gekündigt zum 31.07.2015.

Der Mieter hat uns mündlich mitgeteilt, das er recht auf 6 Monate Kündigung

hat, aber wenn er früher Wohnung hat ,zieht er aus. Jetzt haben wir ärger mit Ihm, weil er aufgehört zum zahlen.

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Vielen Dank ***** ***** kleinen Nachtrag.
Die Kündigungsfrist ist in der Tat länger als drei Monate, nämlich nach dem Gesetz 6 Monate
Er hat das Recht auf 6 Monate Kündigung , muss aber diese 6 Monate selbstverständlich auf bezahlen .
Die Kündigung ist nicht ungültig sondern mit der Frist von 6 Monaten gültig
Wenn er nicht bezahlt, dann schicken Sie ihm entwedet einen Mahnbescheid mit den ausstehenden Mieten, dort aber wenn er zwei Monate hintereinander nicht bezahlt kündigen Sie ihm fristlos .
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Bitte stellen Sie Ihre Nachfragen mit" DEM EXPERTEN ANTWORTEN" Bitte NICHT auf " habe Rückfragen" klicken.
Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.