So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26891
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr RA Schiessl, wer bezahlt die Maklerprovision,

Beantwortete Frage:

Sehr geehrter Herr RA Schiessl,
wer bezahlt die Maklerprovision, wenn die Anfrage des Interessenten noch im Mai gestellt wurde, die Besichtigung im Mai erfolgte und im Juni der Miet-Vertrag geschlossen wird.
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Wenn der Interessent die Anfrage im Mai gestellt hatte und die Besichtigung im Mai erfolgt, dann findet die ab dem 01.06.2015 geltende Neuregelung keine Anwendung, da die Neuregelung nur für Maklerverträge gilt die ab dem 01.06.2015 geschlossen werden.
Maßgeblich ist der in Art. 170 EGBGB zum Ausdruck gekommene allgemeine Rechtsgrundsatz, dass die Schuldverhältnisse in ihrem Inhalt und in ihrer Wirkung dem Recht unterstehen, das zur Zeit des Entstehungstatbestands galt. (Fischer: Das Bestellerprinzip im Wohnungsvermittlungsrecht,NJW 2015, 1560).
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

vielen Dank für die prompte Erledigung meiner Frage.