So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 30
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo! Ich habe eine dringende Frage. Und zwar: Im

Kundenfrage

Hallo!
Ich habe eine dringende Frage.
Und zwar:
Im Dezember vergangenen Jahres habe ich einen kleinen stalltrakt für Pferde gemietet.
Dort ist Platz für 5 Pferde, inkl Weidefläche.
Es wurde ein normaler Mietvertrag unterschrieben.
Mit 3 Monatsmieten Kaution und 3 Monate Kündigungsfrist.
Nun hat die Besitzerin mir aber schon im März gekündigt, Begründung Eigenbedarf.
Die stallinhaberin besitzt 2 Pferde, eines davon erst seit dem Tag an dem sie mir den stall überlassen hat.
Leider gestaltet sich für mich die Suche nach einer neuen Unterkunft für meine 3 grosspferde und ein Pony extrem schwer.
Die meisten Ställe haben keinen Platz für vier Tiere, oder verlangen für mich einfach zu viel Miete.
Außerdem möchte ich meine Pferde auch nicht in Boxen sperren, sondern auch wieder in einen offenstall stellen, so wie sie es seit Jahren gewohnt sind.
Jedoch finde ich nix passendes, bezahlbares und vor allem naheliegendes.
Laut der Kündigung muss ich bis Ende Mai den Stall verlassen.
Was ist aber, wenn ich bis dahin nix gefunden habe?!
In dem stall steht noch eine Frau mit 2 Pferden, diese habe ich als einstellerin übernommen.
Es gibt weder zwischen ihr und mir, noch zwischen ihr und der stallbesitzerin einen miet bzw einstellvertrag.
Ich freue mich auf eine Antwort von Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen, A.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Zunächst einmal hat die Vermieterin die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten. Der Eigenbedarf verkürzt die Kündigungsfrist nicht.

Nach Beendigung des Mietvertrages kann die Vermieterin von Ihnen verlangen, dass Sie den Stall räumen, als Ihre Pferde aus dem Stall nehmen. Wenn Sie die Pferde nicht herausnehmen, müssen Sie damit rechnen, dass die Vermieterin die Pferde selbst herausnimmt. Anders als bei Mietverträgen über Wohnraum gelten die Mieterschutzvorschriften hier nicht.

Die Vermieterin ist dann aber verpflichtet, die Pferde anderweitig sachgerecht unterbringen, also in einem anderen Stall. Kommt es zu Schäden an den Pferden, haftet die Vermieterin Ihnen auf Schadenersatz.

Hinsichtlich der beiden Pferde der anderen Frau muss auch noch eine Regelung getroffen werden. Wenn es keinen Mietvertrag dieser Frau gibt, stellt sich die Frage, was die vertragliche Grundlage für das Einstellen der Pferde ist. Hier muss sich nach meiner Ansicht die Vermieterin selbst kümmern und ggf. der Frau auch kündigen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam