So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 30
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Tag, Ich bin Verwalter von 4 Wohneinheiten und auch Hausmeister,

Kundenfrage

Guten Tag, Ich bin Verwalter von 4 Wohneinheiten und auch Hausmeister, jetzt habe ich einen ehemaligen Kollegen eine Wohnung Vermietet. Die Wohnung wurde im März Vermietet für den 1 Mai. mit den Bedingungen er darf Renovieren aber nicht einziehen da er erst ab Mai Miete Zahlt. Mittlerweile ist es So weit das er Nachbarn angeht und beleidigt Lärm bis mitten in die Nacht macht und auch dort schon Kocht ohne das er dort Wohnt. Auch mischt er sich in meinen Verwaltertätigkeiten ein in dem er zu einem Mieter der Ein Carport angemietet hat, gesagt hat dieses Carport ist frei zu Räumen da wird ein Grillplatz gemacht. ich habe hierzu kein OK gegeben nun gibt es zwischen den Mietern stress. Der Kollege der Die Wohnung angemietet hat hat jetzt seine Wohnung gekündigt und mir gedroht wenn er Bis in 2 Tagen den Neuen Mietvertrag nicht bekommt wird er mich wegen Unterschlagung Anzeigen. Da wegen diesem Mieter schon 2 mal die Polizei da war und er auch einer guten Schwangeren Mieterin gedroht hatte werde ich dem Kollegen diese Wohnung nicht Vermieten und auch kein Mietvertrag aushändigen, leider rückt dieser die Wohnungsschlüssel nicht mehr raus. Was kann ich tun Bitte um Antwort da dieser Fall dringend ist.
Mfg
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Sie schreiben, dass Sie die Wohnung bereits vermietet haben.
Darf ich hier genauer nachfragen:
Wurde denn der Mietvertrag bereits unterzeichnet?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der Mietvertrag wurde bereits vor 2 Monaten Unterzeichnet aber nicht ausgehändigt der Mieter hat mir auch die Protokolle für Strom und Wasserzähler gestohlen so das ich nicht mehr Nachweisen kann das er Strom und Wasser ohne Anmeldung bezogen hat. Jetzt sitz ich auf diese Kosten

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Info.
Rechtlich gesehen ist ein Mietvertrag zustande gekommen, so dass der Mieter an sich einen Anspruch auf Nutzung der Mietwohnung hat.
Allerdings rechtfertigt das Verhalten des Mieters eine fristlose Kündigung nach § 569 II BGB, wegen Störung des Hausfriedens.
Sie sollten angesichts des Verhaltens des Mieters den Mietvertrag sofort fristlos wegen Störung des Hausfriedens kündigen.
In der Kündigung sollten Sie unbedingt alle Vorfälle (Erscheinen der Polizei, Bedrohungen durch diesen Mieter, Lärm, Beleidigung,..) aufführen.
Achten Sie bitte dass Sie den Zugang der Kündigung beweisen können (Einwurfeinschreiben oder Bote).
Setzen Sie dem Mieter eine Frist zur Herausgabe der Schlüssel. Um den Einzug des Mieters zu verhindern sollten Sie die Schlösser zwischenzeitlich austauschen (da die Wohnung noch nicht bezogen wurde ist dies vertretbar).
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam