So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Tag kann ich die Miete aufrechnen wenn die im Mietvertrag

Kundenfrage

Guten Tag
kann ich die Miete aufrechnen wenn die im Mietvertrag angegebene wohnfläche um 30qm geringer ist
der mietvertrag besteht seit 24 monaten
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Können Sie mir bitte ergänzend mitteilen, welcher Anteil die 30 qm von der Gesamtfläche sind?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

im Mietvertrag sind 94,55 qm beziffert

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

im mietvertrag sind 94,55 qm beziffert

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Das ist natürlich eine erhebliche Differenz von mehr als 20 %, die Sie natürlich dazu berechtigt, die zu viel gezahlte Miete mit der laufenden Miete zu verrechnen bzw. die Aufrechnung zu erklären.

Allerdings sollten Sie die Wohnfläche konkret berechnen lassen, damit es hier Ihrerseits nicht zu Beweisschwierigkeiten kommt.

Darüber hinaus sollten Sie von einem Anwalt vor Ort den Mietvertrag auf seinen Wortlaut hin prüfen lassen.

Die Quadratmeterangabe im Mietvertrag muss nämlich eine Beschaffenheitsvereinbarung sein, damit Sie zur Rückforderung der zu viel gezahlten Miete berechtigt sind, so die Rechtsprechung des BGH.

Wenn in dem Mietvertrag aber eigentlich auf die vermieteten Räume abgestellt wird, dann ist die Quadratmeterangabe keine Beschaffenheitsvereinbarung und somit könnten Sie die Miete nicht mindern.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Rechtslage verständlich darstellen.
In diesem Fall hinterlassen Sie bitte eine positive Bewertung. Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter meiner Antwort finden.

Gern können Sie nachfragen, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Nutzen Sie hierfür den Button. DEM EXPERTEN ANTWORTEN.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben meine erste Antwort gelesen.
Haben Sie hierzu Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung. Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter der obigen Antwort finden.
Vielen Dank.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen.
Bitte teilen Sie die Hinderungsgründe mit, damit abgeholfen werden kann.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
es wäre schön, wenn Sie mir eine Rückmeldung geben würden.
Nur so kann ich ggf. weiterhelfen, wenn Sie noch Nachfragen haben oder weiterer Klärungsbedarf besteht.
Sollten Sie Fragen zur Bewertung oder Bewertungssystem haben,beantworte ich dies auch gern.
Vielen Dank.