So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1462
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Immobilie, die ich in Berlin kaufen möchte.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage bezieht sich auf eine Immobilie, die ich in Berlin kaufen möchte. Es handelt sich um eine Hochparterre-Wohnung, die als Gewerbe angemeldet ist und in der sich vor kurzem eine Bar befand. Diese Einheit ist also per se kein Wohnraum und wird mir auch als Gewerbe verkauft - der Antrag auf eine Umnutzung auf Wohnraum wurde vom jetzigen Eigentümer noch nicht gestellt. Nun möchte ich aus dieser Immobilie zwei Ferienwohnungen machen und diese als Gewerbe anmelden. - Gehe ich recht in der Annahme, dass ich aufgrund der Tatsache, dass diese Immobilie als Gewerbe angemeldet ist, dem neuen Berliner Zweckentfremdungsgesetz nicht unterliege? - Gelten Ferienwohnungen als Gewerbe oder dürfen sie nur als Wohnraum angemeldet sein, was bedeuten würde, dass ich nicht nur die Umnutzung machen lassen müsste sondern auch, dass ich eine Genehmigung von Berlin benötige? Sollten Ferienwohnungen aber in einer als Gewerbe angemeldeten Immobilie eröffnet werden dürfen, welche juristische Person sollte ich in diesem Fall am besten auswählen? Ich unterliege dann höchst wahrscheinlich den Gewerbesteuern: Unterliege ich zudem irgendwelchen speziellen bauamtlichen Richtlinien? Beste Grüße,

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht