So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Wohnung gekündigt

Kundenfrage

Sehr geerter Herr Anwalt, meine Mutter hat ihre Wohnung zu 31.01.2015 gekündigt, wir haben einen Nachmieter gefunden der die Küche für 5000 Euro übernimmt. Ich (Tochter) hatte einen Vertrag mit den NM vereinbart der wie lautet...1. Rate über 2500 Euro fällig sobald der Mietevertrag unterschrieben wurde und die 2. Rate fällig bei Schlüsselübergabe.Nun weigern sich die NM die 1. Rate zu zahlen und leider kann ich diese auch nicht mehr erreichen. Ich weiß aber, dass sie den Mietvertrag bereits unterschrieben haben. Meine frage lautet: ist der Mietvertrag damit üngültig? Besteht die Möglichkeit, da meine Mutter doch lieber dort Wohnen bleiben möchte, nun in der Wohnung bleiben darf? Wenn nein, ist der abgeschlossene Küchenvertrag gültig? Wenn ja, was können wir tun, damit wir die erste Rate bekommen, um eine neue Küche zu kaufen? Feue mich auf ihre Antwort. Mit besten Grüßen ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:
Durch das Ausbleiben der 1. Rate für die Küchenübernahme wird der Bestand des Mietvertrages nicht berührt.
Den Mietvertrag hat der Vermieter geschlossen. Sie haben mit den Nachmietern einen davon unabhängigen Vertrag über die verbleibende Küche geschlossen.
Das die erste Rate bereits überfällig ist, kann diese ggf. im Klagewege durchgesetzt werden. Die einfachste und schnellste Variante wäre die Einleitung eines Mahnverfahrens.
Alternativ können Sie auch einen Anwalt hinzuziehen. Die Kosten gehen zu Lasten der Nachmieter.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
falls Sie keine Nachfragen mehr haben, hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung.
Hierdurch erfolgt die Honorierung des antwortenden Experten und Ihre bereits erbrachte Anzahlung wird freigegeben.
Falls Sie hierzu Fragen haben, beantworte ich diese gern.
Falls Sie Nachfragen zur Ihrer Ausgangsfrage haben, können Sie diese natürlich auch stellen.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
leider haben Sie keine Nachfrage gestellt, aber auch keine Bewertung hinterlassen.
Gibt es technische Probleme ?
Gern gebe ich dem Kundendienst Bescheid, damit Ihnen geholfen werden kann.
Sollte andere Gründe vorliegen, lassen Sie mich dies ebenfalls wissen, damit abgeholfen werden kann.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
falls Sie keine Nachfragen mehr haben, hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung.
Hierdurch erfolgt die Honorierung des antwortenden Experten und Ihre bereits erbrachte Anzahlung wird freigegeben.
Falls Sie hierzu Fragen haben, beantworte ich diese gern.
Falls Sie Nachfragen zur Ihrer Ausgangsfrage haben, können Sie diese natürlich auch stellen.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, schließen Sie die Beratung bitte noch mit einer positiven Bewertung ab.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung und Wertschätzung.