So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3517
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Eine 8 köpfige Familie hat viele Schäden an Türen,Fenstern,Fussböden,Einbauschränken, an

Kundenfrage

Eine 8 köpfige Familie hat viele Schäden an Türen,Fenstern,Fussböden,Einbauschränken,
an der sanitären und Elektroinstallation bei meinem vermieteten Wohnhaus hinterlassen.
Ich möchte nun in einem gerichtlichen Beweissicherungsverfahren dem Sachverständigen
diese Schäden feststellen , beurteilen lassen und zwar wie folgt:
Der Sachverständige möge die Kosten für die Beseitigung dieser Schäden feststellen,
Der Sachverständige möge einen Vorschlag machen wie die einzelnen Schäden
zu beseitigen sind.
Der Sachverständige möge ermitteln welcher Anteil der anfallenden Kosten bei der Berücksichtigung "Neu für Alt" dem Mieter angelastet werden können.
Meine Frage: Muss ich dem Sachverständigen jeden einzelnen Schaden in jedem einzelnen
Raum (an Fenster,Türen,Fussböden,Installationen,usw) genau beschreiben
bei 19 Räumen
und in jedem Raum 4-6 Mängel eine mühselige Arbeit.
oder kann man das Ganze straffen.
Vermieter aus der Pfalz
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Beweisfrage muss für den Sachverständigen eindeutig formuliert sein.

Es ist § 487 ZPO - Inhalt des Antrages - zu beachten. Dort heißt es in Ziffer 2:

  • Der Antrag muss enthalten: die Bezeichnung der Tatsachen, über die Beweis erhoben werden soll ...

Sie müssen also beim Antrag leider alle Schäden angeben, über die Beweis erhoben soll. Wenn der Antrag nicht eindeutig formuliert ist, besteht die Gefahr, dass das Gutachten des Sachverständigen unvollständig ist. Der Sachverständige wird nicht durch das Mietobjekt gehen und alle Schäden, die er sieht, aufschreiben. Er wird die Beweisfrage Punkt für Punkt abarbeiten.

Sie sollten also sorgfältig alle Schäden angeben, z.B. "Kratzer an der Tür zum Wohnzimmer".

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ihre Auskunft war hilfreich. Ich habe noch folgende Frage:

Neben den Fragen nach der Beurteilung der Schäden neben den Massnahmen zur Beseitigung und deren Kosten usw.

darf ich innerhalb des Antrages zur Beweissicherung auch meine Vermutung aussprechen und schildern wie die Schäden entstanden sind?

zB. "Der Fleck auf dem Parkettboden ist meines Erachtens darauf zurückzuführen, dass der Hund des Mieters auf den Parkettboden uriniert hat ? Oder muss ich diese Feststellung ausschl. dem SV überlassen?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke für Ihre Rückmeldung.

Ja. Sie können auch die Ursache der Schäden unter Beweis stellen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht