So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2909
Erfahrung:  Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Räumungsklage wegen mietrückstand,räumungstermin steht an.

Kundenfrage

Räumungsklage wegen mietrückstand,räumungstermin steht an. Bewohne die Wohnung von Anfang an mit bin aber nicht als Mieter im Mietvertrag. Hätte ich auch eine Klage zum Auszug bekommen müssen? Bin er krankt und war die letzten fünf Monate sieben Mal im krankenhaus
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,
es ist zwar seit einiger Zeit möglich, nicht berücksichtigte Mitbesitzer, insbesondere Untermieter bei der Räumungsklage im gerichtlichen Eilverfahren ggf. ohne mündliche Verhandlung auch rauszusetzen. Eine solche einstweilige Verfügung muß aber zunächst vom Vermieter bei Gericht beantragt werden und Ihnen auch zugestellt werden.
http://www.gesetze-im-internet.de/zpo/__940a.html
Hiergegen steht Ihnen das Rechtmittel des Widerspruchs zu. Nicht von Erfolg gekrönt ist so ein Eilverfahren, wenn der Vermieter schon während des normalen Räumungsverfahrens von Ihnen wußte.
Ohne einen solchen Titel können Sie nicht geräumt werden.
Rein faktisch sollten Sie aber bei der Räumung anwesend sein, um hinterhe nicht vor vollendeten Tatsachen zu stehen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.
Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung. Nach eine positiven Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen stellen.
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Also darf man mich nicht Räumen, sondern hätte mir auch eine Räumungsklage zugestellt werden müssen. Wie soll ich mich denn Verhalten wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. Dem Vermieter ist bekannt das ich schon fast von Anfang an mit in der Wohnung wohne.
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Peso zeigen und sagen, dass Sie nicht im Titel stehen und schon soundsolange hier wohnen zur Untermiete. Dass wird der Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge wieder gehen müssen.
Wie gesagt: Seit einiger Zeit kriegt man Sie auch über eine einstweilige Verfügung ohne mündlche Verhandlung raus, wenn der Vermieter vorher nichts von Ihnen wußte. Gegenteiliges müssten Sie nachweisen. Aber auch die einstweilige Verfügung muß Ihnen natürlich zugestellt werden.
Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich habe keinenUntermietvertrag. Der Gerichtsvollzieher hat gesagt er könne mich mit vor die Tür setzen. Wie schon erwähnt habe ich nichts vom Gericht erhalten. GV meinte es reichte nur gegen Mieter.
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie müssen natürlich schon nachweisen können, dass Sie dort wohnen. Ein Untermietvertrag kann ja auch mündlich geschlossen sein. Der Mieter muß Ihnen halt erlaubt haben, dort zu wohnen.
Gerichtsvollzieher erzählen viel.
Wenn er Ihnen die illegale Räumung ohne Titel schon angekündigt hat, sollten Sie einen Kollegen vor Ort umgehend aufsuchen, wenn Sie dagegen vorgehen wollen.
Wenn die Räumung gegen den Hauptmieter schon durch tituliert ist, wird das allerdings die Sache nur ein paar Tage bis Wochen verzögern.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Der Vermieter wusste von Anfang an das ich hier wohne. Also darf der GV mich nicht raussetzen ohne Titel? Ich bin auch krank und seit fünf Monaten sieben Mal im Krankenhaus gewesen und operiert worden und bis 31.12. krank geschrieben und jetzt noch völlig fertig
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Richtig, aber was der GV darf und macht, steht noch auf einem anderen Blatt. Wenn Sie mitgeräumt werden, obwohl Sie nicht im Titel mit aufgeführt sind, können Sie dagegen gerichtlich vorgehen. Dss Problem ist, dass Sie faktisch erst einmal aus der Wohnung raus sind. Da stellt sich dann die Frage, inwieweit man darauf beharrt, wenn durch ein Räumungsverfahren Sie auch hinterher wieder rausgesetzt werden können. Das hängt von Ihrer Situation ab, auch anderweitig Unterkunft zeitnah zu finden.
Wenden Sie sich parallel an das Versorgungsamt, wenn Wohnungslosigkeit droht. Die kann ev. eine übergangsweise Einweisung in Ihre jetzige Wohnung veranlassen, wenn kein anderer Wohnraum zur Verfügung steht (Notunterkünfte, etc.).
Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht