So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

bin Eigentümer einer Wohnung, bei mir wurde

Kundenfrage

Guten Tag bin Eigentümer einer Wohnung, bei mir wurde die Doppelgarage repariert (Mittelträger erneuert) am 2,07,14 wurde auch von mir der Rep.Auftrag erteilt und auch durchgeführt. Jetzt kriege ich eine Mahnung Kopie von meinen Verwalter die Ich bezahlen soll. Die Mahnung beinhaltet eine nachträgliche Reparatur von einen Auffahrblech. Dieser Rep.Auftrag wurde aber von Verwalter ohne meines Wissens oder meiner Erlaubnis erteilt. Die Mahnung Anschrift ist auch die von dem Verwalter. Meine Frage ist Jetzt, wer übernimmt oder muss diese kosten für diese Reparatur übernehmen. Danke ***** *****

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Sind diese Leistungen denn tatsächlich an Ihrem Parker gemacht worden und waren auch erforderlich?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schwerin,

die Leistungen sind tatsächlich an unserem Parker gemacht worden. Was erforderlich war, wurde im Juni besprochen und von uns in Auftrag gegeben. Hierzu liegen uns alle Unterlagen vor.

Was jetzt nachträglich gemacht worden war, ist ohne unser Wissen von statten gegangen. Hätten wir die Mahnung (Handschriftlich vom Verwalter!) gestern nicht erhalten, wüssten wir von der Arbeit der Handwerker vom 20.09.2014 nichts.

Die Rechnungsanschrift und die Mahnung gingen beide an den Verwalter, weil dieser den Auftrag zu seiner Zeit erteilt hat.

Wie können wir vorgehen? Wir werden die Rechnung (Betrag ca. 900 €) nicht bezahlen und erwarten den Ausgleich von unserem Verwalter, da dieser alles beauftragt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
War es denn erforderlich, dass diese zusätzlichen Arbeiten durchzuführen waren?

Lag Gefahr im Verzug vor?

Wie begründet der Verwalter dies?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

wenn es gefährlich wäre, dort zu Parken oder ähnliches müsste der Verwalter bzw. die Fachfirma uns doch rechtzeitig informieren, oder? Sonst hätte er uns doch wissentlich einer Gefahr ausgesetzt.

Zumal seit der von uns zugestimmten Reparatur im Juli und der vom Verwalter beauftragten Reparatur zwei Monate vergangen sind.

Und fraglich ist auch noch, dass wir nie eine Rechnung oder andere Belege zu dieser Reparaturmaßnahme erhalten haben, sondern jetzt im November eine Mahnung zu Gesicht bekommen. Und eine handschriftliche Zahlungsaufforderung des Verwalters...

Den Verwalter können wir seit 2 Tagen nicht erreichen. Leider fehlt uns seine Stellungnahme. Aus diesem Grund wollten wir uns vorher rechtliche Unterstützung einholen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

****

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Der Verwalter muss nachweisen, dass die Reparatur dringend erforderlich war.

Er war normalerweise auch gar nicht ermächtigt, eine solche Maßnahme zu beauftragen.

Sollte aber Gefahr in Verzug vorgelegen haben, hätte er die Maßnahme durchführen dürfen. Aber er muss den Nachweis erbringen.

Des Weiteren muss er nachweisen, dass diese Arbeiten tatsächlich durchgeführt worden sind.

Im Zweifel bleibt der Verwalter aber auf diesen Kosten sitzen, da er nicht ermächtigt war, Kosten zu verursachen.

Weisen Sie die Forderung schriftlich zurück und bezahlen nichts.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schwerin,

vielen Dank für Ihre Hilfe.

Wir konnten den Verwalter heute endlich erreichen. Er war zwar sehr grob am Telefon, sagte aber zu, die Rechnung zu begleichen.

Wir werden Ihn um schriftliche Bestätigung bitten.

Danke nochmals.

Beste Grüße

***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Gern, alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht