So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19814
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,wir haben aktuell ein akutes

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben aktuell ein akutes Schimmelproblem. Das Badezimmer, der benachbarten Wohnung ist nicht dicht, somit hat sich innerhalb 3 Wochen ein extremer, schwarzer, pilziger Schimmel gebildet. Einer unserer Schraenke ist schon vom Schimmel befallen. Wie weit kann muss der Vermieter dies an der entschaedigen (und wie viel Mietminderung), bzw. haben wir ein Anspruch an Sonderkuendigungsrecht mit evtl. Uebernahme der Umzugskosten. Aktuell habe ich sogar fast taeglich Kopfschmerzen, was evtl. auf den Schimmel zurueck zu fuerhen ist. Wir haben dem Mieter schon geschrieben, inwieweit er uns entgegen kommt. Er reagiert nicht...die zweite Frist wurde bereits nicht eingehalten... Es waren bereits 2 Handwerker zur begutachtung da, der Schimmel geht schon bis unter den Fussboden, so einer der Handwerker. Morgen wird ein Dritter kommen. Mit freundlichen Gruessen, ### (Persönliche Daten von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),


vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Schimmel stellt stets einen Mangel der Mietsache dar, der Sie kraft Gesetzes zur Mietminderung berechtigt (§ 536 BGB). Dies bedeutet insbesondere, dass Sie nicht der Zustimmung des Vermieters bedürfen, um Ihre Mietminderung geltend zu machen.

Diese Mietminderung kann solange erfolgen, bis sämtliche Mängel vollständig abgestellt sind.

Die Höhe der Minderung ist stets von Art und Ausmaß der Mietmängel abhängig, so dass aus der Ferne und ohne Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten eine abschließende Einschätzung nur schwer möglich ist.

Hier erscheint aber in Anbetracht der schon erheblichen Einschränkung der Wohnung zur vertragsgemäßen Nutzung, aber auch angesichts der gesundheitlichen Risiken und Beeinträchtigungen, die Sie schildern, eine Minderung von mindestens 20 % als angemessen.

Neben Ihrem Recht zur Mietminderung haben Sie im Übrigen auch ein Selbstvornahmerecht aus § 536 a BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__536a.html

Sie sind daher auch berechtigt, dem Vermieter hinsichtlich der Beseitigung des Schimmels und der weiteren Mängel schriftlich eine letzte Frist zur Beseitigung zu setzen. Lässt der Vermieter diese Frist verstreichen, ohne den Schimmel beseitigt zu haben, so können Sie einen Betrieb mit der Beseitigung der Mängel beauftragen. Die hierdurch entstehenden Kosten hat der Vermieter sodann zu tragen. Sie müssen sich hier also nicht damit zufrieden geben, dass der Vermieter die Schäden einfach nur begutachten lässt, ansonsten aber nichts unternimmt.

Sie sollten daher neben der Mietminderung dem Vermieter zusätzlich schriftlich eine entsprechende Frist zur Mängelbeseitigung setzen und ankündigen, nach Ablauf der Frist die Mängel auf seine Kosten selbst beseitigen zu lassen.

Holen Sie sich hierzu dann drei Kostenvoranschläge von Fachfirmen ein, und wählen Sie den jeweils günstigsten. Kommt der Vermieter Ihrer Aufforderung auf Beseitigung der Mängel nicht nach, so können Sie diese Firmen beauftragen. Die Kosten können Sie entweder mit den zu zahlenden Mieten verrechnen, oder Sie schicken die Rechnungen unmittelbar an den Vermieter.

Die Schäden an Ihrem Eigentum - Schimmelbefall an den Schränken - hat Ihnen der Vermieter selbstverständlich vollumfänglich zu ersetzen.

Wenn Sie anhand eines Attestes nachweisen können, dass die gesundheitlichen Probleme von dem Schimmel herrühren, dann können Sie im Übrigen auch fristlos kündigen. In diesem Fall hätte der Vermieter Ihnen auch die Umzugskosten zu erstatten.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt























Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Besteht denn noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt






Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt







Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie eine Nachfrage, die ich möglicherweise nicht erhalten habe (es gibt derzeit technische Probleme auf der Seite)?

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt



Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider habe ich Ihre Nachfragen noch immer nicht erhalten - es gibt derzeit technische Probleme. Senden Sie mir diese bitte an:

[email protected]

Ich werde Ihnen anschließend hier umgehend antworten.

Vielen Dank!





Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Mail, und entschuldigen Sie bitte vielmals die technischen Übermittlungsprobleme.

Ich habe mir die beiden Fotos angesehen: Bei diesem Schadensbild ist eine Minderung der Miete von 20% in der Tat angemessen.

Ja, Sie können rückwirkend die Miete mindern, und zwar ab Anzeige des Mietmangels (Schimmelbefall) an den Vermieter. Haben Sie diesem also Anfang Juli hierüber in Kenntnis gesetzt, so können Sie auch rückwirkend mindern.

Den exakten Schaden an den Schränken können Sie von einem Sachverständigen schätzen lassen. Die Kosten hierfür hat Ihnen der Vermieter ebenfalls zu erstatten.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt















Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Seien Sie nunmehr so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung. Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt



Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflichst, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt





Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht