So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17374
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo Wir haben vor 3 Jahren ein altes Haus gekauft und bis

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Wir haben vor 3 Jahren ein altes Haus gekauft und bis Heute hergerichtet. Wir kannten die ganze Nachbarschaft auch das Gebäude neben uns in dem ein Modegeschäft bis vor kurzem war. Jetzt sind wir angeschrieben worden (Bauantrag) das ein Schuelerhort in dieses Gebäude soll. Wir haben nachgefragt die Kinder sollen nur in den Verkaufsräumen sein und es handelt sich um ca 45 Kinder (mit Bleistift eingetragen). Wegen fehlenden Parkplätzen werden die Kinder von den Erziehern gebracht bzw geholt.

Da sich in dem restlichen Gebäude eine aeltere Dame (85 Jahre) wohnt und die Kinder bzw Enkel weit entfernt wohnen haben wir bedenken das später das ganze Haus als Schuelerhort genutzt wird. Alle Angaben haben wir nur mündlich deshalb meine Frage reicht es Einspruch einzulegen oder besser gleich einen Anwalt zuziehen. Eigentlich sind wir nicht gegen den Hort zumal dieser nur 5-6 Jahre bestehen soll wir haben allerdings bedenken das man zukünftig nicht an mündliche Zusagen hält zumal ich Schichtarbeiter bin.

Im voraus vielen Dank

Mit freundlichen Gruessen
Bernd Frank

*****@******.***
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank ***** ***** mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte

Darf ich fragen


Was für ein Gebiet ist das denn, in dem Sie wohnen?

Ist das reines Wohngebiet ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja es ist ein reines Wohngebiet die Schule und auch ein Kindergarten befinden sich in der selben Strasse ca 200-300 Meter entfernt.


Wir bekommen bisher garnichts von der Schule mit ausser das in diesem Bereich die Strasse zu geparkt ist.


Wir rechnen zukünftig mit starkem Lärmpegel und zugeparkter Einfahrt


 


Bernd Frank

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:


Leider sind Anlagen zur Kinderbetreuung auch in einem reinen Wohngebiet zulässig.

Es ist aber so, dass die Nutzungsänderung von einem Geschäft zu einem Hort eine bauliche Maßnahme ist, die der Genehmigung bedarf.


Diese Genehmigung ist zu behandeln wie eine Baugenehmigung .

Sie können daher auch Einwendungen vortragen als betroffener Nachbar.


Ich rate Ihnen, sich hier zu an einen Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht zu wenden.




Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Reicht es wenn ich jetzt Einspruch einlege eventl bei einem weiterem Gespräch Klärung finde oder muss ich sofort einen Anwalt zuziehen da sonst die 4 Wochenfrist verstrichen ist


 


Bernd

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:


Zur Vermeidung weiterer Nachteile empfehle ich Ihnen dringend , einen Anwalt hinzuzuziehen.




Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.
Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.