So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt ist für mich unklar. Meine Freundin ist getrennt lebend von ihrem Mann (noch nicht geschieden), und hat eine gemeinsame Tochter, die Ende August 18 wird. Die Tochter wird ab September für 2.Jahre eine weiterführende Schule besuchen, und möchte ausziehen. Sie hat sich eine Wochnung angeschaut und sollte sich schnell entscheiden. Nun meine Fragen: Wenn meine Freundin den Mietvertrag unterzeichnen würde, mit der Klausel das jegliche finanziellen Ansprüche des Vermieters, ab Beginn des 18 Lebensjahres an die Tochter übergehen, wäre dann Ihre Mutter später trotzdem haftbar zu machen, wenn z.B die Miete nicht mehr bezahlt wird? Diese wird von einer 3. Pers. bezahlt (Oma, Mutter von Vater Seite aus), die vermutlich nicht auf dem Mietvertrag auftaucht. Die Tochter verdient kein Geld, sie würde lediglich Unterhaltszahlungen von Vater und Mutter bekommen, die bis Dato noch nicht geschieden sind und seit Juni letzten Jahres getrennt lebend. Kann die Mutter in diesem Fall haftbar gemacht werden, da Sie mit dem Wissen unterzeichnet hat, dass die Tochter noch zur Schule geht und der Unterhalt zu diesem Zeitpunkt noch nicht geregelt war? Ist es besser wenn die Oma, die die Miete bezahlen will, auch mit unterzeichnet? Wird sie dann in diesem Falle haftbar, oder ist das ganze nicht rechtsgültig, wenn meine Freundin unterzeichnet und als zweite Unterschrift die Oma, da Sie ja die leibliche Mutter ist? Mit freundlichen Grüße XXX

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Wenn die Mutter den Mietvertrag aufgrund der Minderjährigkeit der Tochter unterzeichnet, so ist die Mutter Mieterin der Wohnung und nicht die Tochter. Somit haftet die Mutter vollumfänglich für die Miete und ggf. auch für Schäden an der Wohnung.

Es wird nicht davon auszugehen sein, dass ein Vermieter sich darauf einlassen wird, eine Klausel aufzunehmen, wonach die Tochter in den Mietvertrag mit Eintritt des 18. Lebensjahres eintritt, zumal diese kein eigenes Einkommen hat.

Grundsätzlich besteht aber auch die Möglichkeit, dass ein Minderjährigen mit Genehmigung der sorgeberechtigten Eltern einen Mietvertrag schließt. Dies würde ich Ihnen vorliegend empfehlen. Die Oma, die die Miete dann tatsächlich trägt, sollte dann als Bürgin in den Vertrag aufgenommen werden, so dass darüber der Vermieter die Sicherheit hat, dass die Miete gezahlt wird.

In diesem Fall haften dann Kind und Oma für die Miete.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich bei weiterem Klärungsbedarf zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Beratung freue ich mich. Nutzen Sie hierfür bitte die lachenden Smileys. Vielen Dank ***** ***** schönen Sonntag noch
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und geben damit das ausgelobte Honorar frei.

Vielen Dank ***** ***** Wertschätzung und alles Gute.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht