So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22870
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Der Mieter unserer Sporthausgaststätte hat 1. an der Außenfassade

Kundenfrage

Der Mieter unserer Sporthausgaststätte hat
1. an der Außenfassade eine große Markise mit sehr großen Dübeln (also große Löcher) ohne unsere Genehmigung befestigt. Kann er die Löcher einfach mit Silikon zu machen oder muss er die Fassade in den Ursprungszustand bringen.
2. innen sehr viele Starkstromkabel verlegt und in diesem Zuge große Locher in die Wand gemacht. Wie ist das zu handhaben.
3. In die Abdeckplatte der Thekenanlage ein ca. 5-8 cm großes, unschönes Loch gebohrt um Hifi-Kabel zu verlegen. Muss er die Platte beim Auszug erneuern?

Der Mieter zieht Ende Juli aus.

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

1. Der Mieter muss die Fassade bei Auszug in den Ursprungszustand versetzen, denn ihn trifft die so genannte allgemeine Rückbaupflicht.

Danach ist ein Mieter verpflichtet, sämtliche Einrichtungen, die er mit der Mietsache verbunden hat, bei Auszug zu entfernen. Diese Rückbaupflicht schließt auch die Verpflichtung ein, sämtliche weiteren baulichen Änderungen/Veränderungen - wie in Ihrem Fall -, die der Mieter im Laufe des Mietverhältnisses an der Mietsache vorgenommen hat, rückgängig zu machen. Der Mieter muss die Mietsache bei Auszug in ihren ursprünglichen Zustand versetzen. Ihr Mieter muss demgemäß die Fassade in den Ursprungszustand bringen.

2. Gleiches gilt selbstverständlich für die großen Löcher in der Wand, die im Zuge der Kabelverlegung entstanden sind. Auch insoweit trifft den Mieter die Rückbaupflicht zur Wiederherstellung des Ursprungszustands.

3. Die Abdeckplatte muss dann erneuert werden, wenn eine Reparatur nicht mehr möglich sein solte - wovon ich in diesem besonderen Fall ausgehe. Dann allerdings muss der Mieter lediglich eine Ersatzplatte beschaffen, die dem Zeitwert der von ihm beschädigten Platte entspricht - Sie können von dem Mieter also nicht eine komplett neue Platte verlangen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung mit einem für Sie günstigen Ergebnis in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflichst, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf Sie an die Abgabe einer Bewertung erinnern, damit eine Vergütung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgt. Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten.

Ich bitte Sie daher noch einmal, gemäß den Vertragsbedingungen dieses Portals eine positive Bewertung abzugeben, so dass eine Vergütung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt