So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...

Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3112
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Mein Vermieter hat mir laut Paragraph 543 Absatz 2 Nr.3 die

Kundenfrage

Mein Vermieter hat mir laut Paragraph 543 Absatz 2 Nr.3 die Wohnung gekündigt.Hab ich da auch die Möglichkeit von einem oder spätestens zwei Monaten nach Zustellung der Räumungsklage sämtliche Mietrückstände zurück zuzahlen um so einer Räumung zu entgehen? Bin allein erziehende Mutter mit zwei Kindern und weiß nicht mehr weiter.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ja, Sie können die Kündigung unwirksam machen, wenn der Mietrückstand rechtzeitig, d.h. spätestens zwei Monate nach Zustellung der Räumungsklage, vollständig ausgeglichen wird. Das gilt aber nur, wenn Ihnen die Wohnung in den letzten beiden Jahren nicht schon einmal wegen Mietrückstandes gekündigt worden ist.

In § 569 Abs. 3 Ziff. 2 BGB heißt es hierzu:

  • Die Kündigung wird auch dann unwirksam, wenn der Vermieter spätestens bis zum Ablauf von zwei Monaten nach Eintritt der Rechtshängigkeit des Räumungsanspruchs hinsichtlich der fälligen Miete und der fälligen Entschädigung nach § 546a Abs. 1 befriedigt wird oder sich eine öffentliche Stelle zur Befriedigung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn der Kündigung vor nicht länger als zwei Jahren bereits eine nach Satz 1 unwirksam gewordene Kündigung vorausgegangen ist.

 

Die durch die Räumungsklage entstehenden Kosten haben Sie aber dennoch zu tragen. Sie sollten also versuchen, den Mietrückstand so schnell wie möglich auszugleichen, um diese Kosten zu vermeiden.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

 

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den Vorgang ordnungsgemäß abzuschließen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.


Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich kann Ihre Mitteilung leider nicht sehen.

Seien Sie bitte so gut, und schreiben Ihre Mitteilung nochmals.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.


Vielen Dank für Ihre Antwort.Wie sieht es mit der Honorarforderung für den Anwalt meines Vermieters aus ? Zählt das mit zu Mietschulden oder ist das was anderes und ich hab ich da etwas mehr Zeit diese zu begleichen?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Der Vermieter muss nur hinsichtlich der Miete befriedigt werden.

Zur Miete gehören alle regelmäßig wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen, also die Nettokaltmiete, die Vorauszahlungen für Betriebskosten, Heiz- und Warmwasserkosten.

Nicht hierzu gehören sonstige Ansprüche, wie z.B. die Rechtsanwaltskosten.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.


Okay...bin etwas beruhigt. Noch eine Frage hab ich. Ich hatte aber mal eine Kündigung am 12.7.2012 erhalten die aber noch rückgäng gemacht wurde, da ich die Schuld noch vor der kündigung beglich. Trifft der § 569 abs.3 Ziffer 2 dann aber bei mir nicht zu ? Wenn nicht,o gott kann sonst noch tun...

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Das ist leider der Fall, der in In § 569 Abs. 3 Ziff. 2 Satz BGB geregelt ist:

Die Kündigung kann nicht durch Zahlung der Rückstände rückgängig gemacht werden,

  • wenn der Kündigung vor nicht länger als zwei Jahren bereits eine nach Satz 1 unwirksam gewordene Kündigung vorausgegangen ist.

Wenn diese Kündigung in Juli 2012 dasselbe Mietverhältnis betraf, dann können Sie die Kündigung nicht unwirksam machen. Die 2 Jahre sind noch nicht abgelaufen.

Sie sollten nochmals mit dem Vermieter sprechen, ob er die Kündigung zurücknimmt, wenn Sie jetzt sofort die rückständige Miete zahlen. Das Geld können Sie sich notfalls vom Sozialamt als Darlehen vorschießen lassen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

okay...vielen dank. Kann ich die Räumung auch etwas verzögern,sodass mir etwas mehr Zeit bleibt? Und wie ist es,wenn man eine Krankheit hat ? Gibt es da vielleicht Ausnahmeregelungen ?Ich leide an Epilepsie.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Zunächst haben Sie solange Zeit, wie der Räumungsprozess dauert.

Sobald das Räumungsurteil vorliegt, können Sie beim Gericht beantragen, Ihnen eine Räumungsfrist zu geben, sodass Sie nicht sofort ausziehen müssen.

Krankheit und auch Ihre Kinder sind ein Grund, Ihnen eine Räumungsfrist geben. Sie müssen darlegen, dass Sie ohne Wohnung sein werden, wenn Sie sofort räumen müssen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.


Wie muss ich das darlegen. Schriftlich ?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja, das beantragen Sie schriftlich beim Gericht. Sie können es auch mündlich beantragen bei der Rechtsantragsstelle im Gericht. Dort wird Ihnen bei der Formulierung geholfen.

Das Thema Räumungsfrist können Sie aber auch schon in der mündlichen Verhandlung im Räumungsprozess ansprechen. Fragen Sie den Richter nach einer Räumungsfrist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.


Bin ich durch so eine Räumung dann irgendwo gelistet oder gar vorbestraft...?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nein.

Sie haben keine Straftat begangen.

Möglicherweise werden sie bei der SCHUFA gelistet. Das kann passieren, muss aber nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.


wegen einer neuen Wohnung...kann ich mir da selbst eine suchen,was bestimmt schwer sein wird wegen meiner vorgeschichte dann...oder muss ich eine nehmen die mir vorgeschrieben wird...

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sie können sich selbst eine Wohnung suchen.

Das kann aufgrund Ihrer Vorgeschichte schwierig sein aber nicht unmöglich.


Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht