So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Hallo Ich wohne in einer Wohnung zur Miete . Ich habe im

Kundenfrage

Hallo
Ich wohne in einer Wohnung zur Miete .
Ich habe im Dezember und Januar keine Miete zahlen können.
Der Vermieter hat fristlos gekündigt. Ich habe jedoch dann Ende Januar die gesamte Mitschuld zahlen können und für Februar auch gleich mit bezahlt. Der Vermieter hat dann nochmal eine fristlose Kündigung geschickt.
Hat mir aber mehr oder weniger erlaubt bis Ende März noch in der Wohnung zu bleiben . Leider konnte ich im März die Miete nicht zahlen . Ich schulde jetzt dem Vermieter eine Monatsmiete für März . Das Problem ist , eigentlich hatte ich geplant Ende März auszuziehen, jedoch bin ich gerade wieder derart in finanziellen Schwierigkeiten das es mir unmöglich ist auszuziehen , da ich nicht auf der Strasse wohnen kann .
Hier eigentlich meine frage. Wenn der Vermieter eine Räumungsklage gegen mich macht , so wie er es gesagt hat , wie lange dauert so etwas durchzusetzen ?
Danke XXXXX XXXXX Hilfe
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Der Vermieter kann Sie in der Tat ohne eine gerichtliche Entscheidung nicht aus der Wohnung räumen. Er benötigt hierfür einen vollstreckbaren Räumungstitel.

2. Die erste fristlose Kündigung wurde durch die komplette Zahlung geheilt, so dass diese Kündigung nicht mehr wirksam ist. Für die zweite fristlose Kündigung sehe ich keine Anhaltspunkte, so dass diese aus meiner Sicht ebenfalls keine wirksame Kündigung darstellt.

Daher besteht aktuell keine wirksame Kündigung, so dass das Mietverhältnis weiter besteht und eine Räumungsklage zu Ihren Gunsten ausgehen dürfte.

Da Sie mit einer weiteren Miete sich in Rückstand befinden und die Miete für April bevorsteht, kann der Mieter hier erneut fristlos kündigen, wenn Sie mit zwei Monatsmieten im Rückstand sind. Eine Heilung dieser Kündigung durch Zahlung des kompletten Rückstandes ist dann nicht mehr möglich.

Versuchen Sie daher die Miete für März wenigsten teilweise zu zahlen und suchen Sie nach einer günstigeren Wohnung. Sobald Sie eine Wohnung gefunden haben, teilen Sie dies dem Vermieter mit, damit er von einer Klage, die mit weiteren Kosten verbunden ist absieht.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

JACUSTOMER-pglcm9yr- : Danke für die Antwort . Eine Frage noch , wie lange dauert im Regelfall eine Räumungsklage ?
RASchroeter :

zwischen sechs und zwölf Monaten.

RASchroeter :

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht