So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22841
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

als wir in die Wohnung eingezogen sind, his es das wir keine

Kundenfrage

als wir in die Wohnung eingezogen sind, his es das wir keine Kaution zahlen mussten weil wir die Wohnung selber Renovieren mussten. Boden legen, komplet streichen,u.s.w. Jetzt sagt er aber dass er sowas nicht gesagt hat!Und fordert fon uns die Kaution, wir haben immer noch kein Mietvertrag.Was sollen wir machen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Können Sie die mündliche Zusage des Vermieters notfalls beweisen - gibt es Zeugen hierfür, die die Zusage bestätigen können(Ehepartner, Lebenspartner etc.)?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja Ehe frau und kinder leider yind die Kinder nich klein


 


 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja meine Ehefrau

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Zunächst zu dem Mietvertrag:

Ein Mietvertrag bedarf nicht der Schriftform (die letztlich nur der Beweisbarkeit dient). Auch ein (nur) mündlich geschlossener oder durch tatsächliches Handeln begründeter Mietvertrag ist voll rechtswirksam. Das bedeutet in Ihrem Fall, dass Sie- da Sie in die Wohnung eingezogen sind - auch einen Mietvertrag haben. Dass Sie noch kein Schriftstück hierüber haben, ändert nichts daran.

Zu der Kaution:

Der Vermieter kann von Ihnen die Kaution selbstverständlich NICHT verlangen, denn er hat Ihnen ausdrücklich zugesichert, dass Sie keine Kaution zahlen müssen, weil Sie die Renovierungsarbeiten vornehmen.

Diese Zusicherung können Sie auch unter Beweis stellen, denn Ihre Frau kann diese Zusage als Zeugin bestätigen. Die Zeugenaussage Ihrer Frau ist nicht weniger wert, nur weil Sie Ihre Frau ist.

Ihr Vermieter kann von Ihnen deshalb keinesfalls die Zahlung der Kaution fordern, denn hierauf hat er nach den unmissverständlichen vertraglichen Vereinbarungen keinen Anspruch gegen Sie.

Weisen Sie daher die Forderung des Vermieters unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte und klare Rechtslage und unter Verweis auf die Absprache zur Durchführung der Renovierung statt der Kautionsleistung zurück.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt